News

Google Chrome 42 schließt 45 Sicherheitslücken

Rainer W. Rainer W.

Google hat ein neues Update seines Webbrowsers veröffentlicht. Google Chrome 42 schließt dabei 45 Sicherheitslücken. Mehr dazu im Folgenden!

Google Chrome 42 bringt mehr Stabilität und Performance

Der Webbrowser trägt in der aktuellen Fassung die ausführliche Versionsnummer 42.0.2311.90. Diverse Bugfixes wurden ausgeführt. Einige der Meldungen zu den Schwachstellen stammen von externen Quellen. Unter anderem sind zudem einige neue Apps, Erweiterungen und Web Platform APIs an Bord. Wichtigste Neuerung: Der Lesezeichen-Manager ist nun fest integriert. Unter der Motorhaube hat sich in puncto Stabilität und Performance einiges getan. Die Code Caching-Technik soll die Anzeige von Webseiten deutlich beschleunigen, Unsere Empfehlung: Nutzer des Webbrowsers sollten möglichst bald Google Chrome kostenlos herunterladen.

The answer to life, the universe and everything

Außerdem bringt das Update laut Google nun die Frage „nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest“. Mit der Antwort "42" spielt Google auf das bekannte Zitat aus der Roman- und Hörspielreihe Per Anhalter durch die Galaxis von Douglas Adams an. Letztlich kann man jedoch mit der Antwort nicht viel anfangen, weil ja niemand weiß, wie die eigentliche Frage lautet.

Google Chrome 42

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Google Chrome

Schneller Browser mit zahlreichen Zusatzfunktionen

Google Chrome
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
55.0
Leserwertung:
3.94/5