Tipp

Google als Startseite einrichten – so geht’s bei Chrome!

Freeware.de Redaktion Freeware.de Redaktion

Auch bei Chrome kann man Google als Startseite einrichten. Wie's genau funktioniert, wird hier erklärt. Jetzt die Startseite manuell festlegen!

In der heutigen Zeit verwendet fast jeder User einen Internetbrowser. Hier kann man zum Beispiel die neuste Version von Google Chrome kostenlos herunterladen. Beim Ausführen der Anwendung kann der Benutzer verschiedene Internetseiten wie unter anderem Google als Startseite einrichten. Mit nur wenigen Mausklicks kann der Verwender diese Einstellung vornehmen, die ihm im alltäglichen Umgang mit dem Browser ein wenig Zeit erspart.

Google als Startseite einrichten - der Zweck dieser Anleitung

Mithilfe dieser Anleitung kann der User Google als Startseite benutzen, sodass er beim Ausführen des Internetbrowsers Chrome seine Prozesse optimiert. Die gewünschte Homepage erscheint beim Start des Programms, ohne dass der User eine manuelle URL-Eingabe vornehmen muss. Somit kann er die Internetseite sofort nutzen und zum Beispiel diverse Begriffe suchen.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Viele Benutzer möchten Google als Startseite einrichten und müssen dabei einige Dinge beachten. Als Erstes sollte ein Internetbrowser auf dem Rechner installiert sein, der sauber ausgeführt werden kann. Hierbei ist es egal, ob der User Google Chrome, Firefox oder den Internet Explorer von Microsoft verwendet. Damit das Programm startet und die Einstellungen auch wirksam sind, ist eine Internetverbindung notwendig, damit Google als Startseite auch angezeigt wird. Ein Blick auf das zugehörige Modem genügt und schon erkennt der Benutzer, ob eine Verbindung möglich ist.

Die einzelnen Schritte in der Übersicht

  • Menü auswählen, dann
  • Einstellungen
  • Darstellungen
  • Startseite
  • Ändern
  • URL-Eingabe eingeben
  1. Damit der User die notwendigen Einstellungen vornehmen kann, muss der jeweilige Internetbrowser geöffnet werden. Bei Chrome befindet sich in der oberen rechten Ecke das Standard-Menü, in dem die Maßnahmen ausgeführt werden. Nach einem Mausklick erscheint der Unterpunkt "Einstellungen", der nun betätigt wird.

  2. Als Nächstes klickt der Nutzer die Schaltfläche "Darstellung" an und wählt den Punkt "Startseite" aus. Nun erscheint der Reiter "Ändern", der vom User ausgeführt wird. Bei diesem Unterpunkt kann der Verwender seine gewünschte Internetadresse eingeben, die beim Start des Browsers aufgerufen werden soll. Hier wird die URL www.google.de eingegeben und mit "OK" bestätigt. Ab diesem Augenblick ist Google die aktuelle Startseite, die beim Ausführen von Chrome zu sehen ist. Google als Startseite einrichten

  • Auch bei den anderen beliebten Internetbrowsern wie Firefox und Internet Explorer funktionieren die Einstellungen sehr ähnlich. Bei Firefox geht der Nutzer auf "Extras", das in der oberen Leiste angezeigt ist. Nun wird das Feld "Einstellungen" betätigt und der Reiter "allgemein" aufgerufen. Hier kann der User beim Unterpunkt "Startseite" die geeignete Umstellung vornehmen. In das vorgegebene Feld wird die URL www.google.de eingegeben und mit einer Bestätigung vollendet.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Google Chrome

Schneller Browser mit zahlreichen Zusatzfunktionen

Google Chrome
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
55.0
Leserwertung:
3.8/5