Tipp

Google Chrome Erweiterungen: Wie werden sie installiert?

Freeware.de Redaktion Freeware.de Redaktion

Einer der großen Vorteile des Browsers im Google Chrome Download, ist die Eigenschaft, dass beliebig viele und sehr nützliche Google Chrome Erweiterungen installiert werden können. Viele Erweiterungen sind kostenlos und lassen sich auch mit der mobilen Version von Chrome verwenden.

Google Chrome Erweiterungen installieren

Es gibt sehr viele Google Chrome Erweiterungen, die von Google selbst entwickelt und veröffentlicht wurden. Allerdings existieren auch viele Add-ons, die nicht direkt von Google sind, sondern von externen Softwareentwicklern geschrieben wurden. Dieser Guide erklärt ausführlich, wie Erweiterungen installiert werden und welche sich lohnen.

Google Chrome: Die Systemvoraussetzungen

Bevor der Browser installiert wird, sollte überprüft werden, ob alle Systemvoraussetzungen erfüllt werden. Chrome lässt sich unter den Betriebssystemen Windows, Mac OS und Linux installieren. Jeweils die aktuellste Version sollte hierbei installiert sein. Zusätzlich benötigt der Rechner einen Pentium 4 Prozessor, 350 MB freien Speicherplatz auf der Festplatte und 512 MB RAM. Auch auf mobilen Geräten, die mit Android oder iOS arbeiten, kann Chrome installiert werden.

Browser Erweiterungen en masse

  1. Schritt: Zuerst muss der Browser selbstverständlich gestartet werden. Nun wird das Menü über den Menübutton rechts oben geöffnet und Einstellungen und Erweiterungen ausgewählt.
  2. Schritt: Ganz unten befindet sich ein Button, der sich Mehr Erweiterungen herunterladen nennt. Dieser kann nun angeklickt werden. Direkt danach öffnet sich eine neue Website, auf der viele Erweiterungen angeboten werden. Google Chrome Erweiterungen
  3. Schritt: Die Erweiterungen lassen sich nach Kategorien und nach Bewertungen sortieren, sodass der User einen guten Überblick erhält.
  4. Schritt: Empfehlenswert sind beispielsweise häufig Werbeblocker, die Werbung auf Websites ausblenden. Auch Bedienungshilfen, wie etwa eine Erweiterung, die anzeigt, wann neue Mails eintreffen, sind nützlich. Zusätzlich gibt es Google Chrome Erweiterungen, die den eigenen Datenschutz des Browsers verbessern.
  5. Schritt: Die Erweiterungen lassen sich einfach installieren, indem eines ausgewählt wird. Danach erscheint ein neues Fenster, in dem der User befragt wird, ob die Erweiterung wirklich installiert werden soll. Google Chrome Erweiterungen installieren

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Google Chrome

Schneller Browser mit zahlreichen Zusatzfunktionen

Google Chrome
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
55.0
Leserwertung:
3.82/5