Tipp

Unkompliziert Google Chrome deinstallieren – Eine Anleitung

Freeware.de Redaktion Freeware.de Redaktion

Es ist gar nicht schwierig, Google Chrome zu deinstallieren. Das schafft jeder – hier weiterlesen und erfahren, wie es funktioniert. Um Google Chrome zu deinstallieren, benötigt es nur wenige Schritte. Diese unterscheiden sich aber zwischen den verschiedenen Betriebssystemen. Bei Windows XP geht man anders vor als man es bei der Windows-Version Vista oder unter Windows 7 und 8 tut.

Wichtige Informationen um Google Chrome zu deinstallieren

Der Browser Google Chrome, hier zum kostenlosen Download bietet viele nützliche Funktionen und kann als Alleskönner unter den Browsern bezeichnet werden. Dennoch gibt es auf diesem Markt viele verschiedene Alternativen, die sich ebenfalls nutzen lassen können. Auch deshalb steht man immer wieder vor der Situation, Google Chrome deinstallieren zu müssen. Häufig liegt es daran, dass man einfach nur Speicherplatz sparen will. Ein anderer Grund kann aber sein, dass man von den Qualitäten nicht so sehr überzeugt war, wie man es beispielsweise vom Mozilla Firefox ist.

Voraussetzungen für die Deinstallation von Google Chrome

Es gibt nur wenige Voraussetzungen, die ein Anwender benötigt, um Google Chrome vom eigenen Rechner zu deinstallieren. Natürlich muss der Browser ordnungsgemäß installiert sein, damit dieser vom Computer auch wieder in vollem Umfang gelöscht werden kann. Des Weiteren muss der Browser geschlossen sein.

So geht die Deinstallation von Google Chrome

Anwender sollen sich an folgende Schritte halten, um Google Chrome zu deinstallieren: Für Windows XP Schritt 1:Das Programm Google Chrome muss komplett geschlossen sein. Falls er noch geöffnet sein sollte, muss man ihn schließen. Schritt 2:Im nächsten Schritt gelangt man über die Startleiste zur Systemsteuerung. Chrome deinstallieren 1.1 Schritt 3:Anschließend reicht ein Doppelklick auf Software aus, um die Inhalte zu laden. Schritt 4:Dort muss Google Chrome ausgewählt werden. Als Option steht "Entfernen" zur Verfügung. Diese Option wird mit einem Klick ausgeführt. Im Bestätigungsfeld wird anschließend "Deinstallieren" ausgewählt. Der Vorgang kann einige Minuten dauern und entfernt das Programm vollständig. Windows Vista/7/8 Für Windows Vista/7/8 Nutzer gelten die ersten beiden Schritte. Danach folgen nachstehende Schritte: Schritt 3: Über die Inhalte Programme und Funktionen kommen Anwender in die Steuerungszentrale. Schritt 4: Auch hier muss Google Chrome ausgewählt werden. Im Bestätigungsfeld muss hier ebenfalls "Deinstallieren" genutzt werden, um das Programm vollständig zu entfernen. Chrome deinstallieren 2.1

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Google Chrome

Schneller Browser mit zahlreichen Zusatzfunktionen

Google Chrome
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
55.0
Leserwertung:
3.91/5