News

Google Drive wird zu Google One

Anna K. Anna K.

Mit Google One überarbeitet der Online-Gigant seinen Cloudspeicher Google Drive. Hier gibt es alle Änderungen im Überblick!

Google One
Google Drive wird in Google One umbenannt; und das ist nicht die einzige Veränderung. (Screenshot: Redaktion)

Google One wird für einige von Euch günstiger

Zwar sind die Änderungen, die Google mit der Umbenennung vollzieht nur geringfügig, allerdings wird das Paket von einem Terabyte zum Preis von 9,99 Euro auf zwei Terabyte erhöht. Für User mit geringeren Anforderungen an den Speicherplatz gibt es künftig 200 Gigabyte zum Preis von 2,99 Euro pro Monat. Damit staffeln sich die Modelle mit Google One künftig wie folgt:

  • 100 GB: 1,99 Euro pro Monat
  • 200 GB: 2,99 Euro pro Monat
  • 2 TB: 9,99 Euro pro Monat
  • 10 TB: 99,99 Euro pro Monat
  • 20 TB: 199,99 Euro pro Monat
  • 30 TB: 299,99 Euro pro Monat

Für User, welche die 15 GB kostenfreien Cloudspeicher von Google nutzen, bleibt im Übrigen alles gleich. Auch für G-Suite-Geschäftskunden wird es keine Veränderungen geben.

Weitere Features geplant

Mit Google One soll außerdem ein Support speziell für Nutzer mit einem großen Datenpaket in das Cloud-Angebot integriert werden. Ausgehend davon, dass diese User auch verstärkt andere Google- Produkte nutzen, sollen sie künftig bei verschiedenen Services unterstützt werden. Daneben wird es für diesen Kundenkreis einige Extras wie Guthaben bei Google Play oder Angebote für ausgewählte Hotels geben.

Auch für Familien gibt es eine Neuerung: So sollen bis zu fünf Personen unter einer Rechnung zusammengefasst werden können, wobei jeder seinen privaten Speicher zur Verfügung hat und von weiteren – bisher noch nicht benannten – Vorteilen profitieren kann.

Umstellung erfolgt in den kommenden Monaten

Die Umstellung von Google Drive zu One erfolgt schrittweise in den nächsten Monaten mit Start in den USA. Wann genau die neuen Speicherpakete in Deutschland verfügbar sein werden, ist derzeit noch ungewiss. Alle User mit einem kostenpflichtigen Google-Drive-Speicherplatz werden aber rechtzeitig via E-Mail informiert.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Google Drive

Kostenloser Speicherplatz für persönliche Dateien

Google Drive
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, 2000, Win 8, Windows 10
Sprache:
Englisch
Version:
Web App
Leserwertung:
4.17/5