News

Google Photos: Gratis-Imagehoster mit intelligenter Software

Mark K. Mark K.

Google hat auf der Entwicklerkonferenz I/O seinen neuen Bilder-Dienst Google Fotos vorgestellt. Nutzer können alle ihre Fotos und Videos kostenlos in der Google-Cloud speichern. Ganz ohne zusätzliche Schlagworte oder Bildbeschreibungen erkennt die Software selbstständig den Inhalt von Fotos und Videos. Mobil kann man den Bilder-Dienst nach dem Download und der Installation der Google Photos App nutzen.

Google Photos mit unbegrenztem Online-Speicher

Längst vorbei sind die Zeiten, in denen Bilder ohne Schlagworte oder aussagekräftige Bildbeschreibungen für Google nichts weiter waren als eine Ansammlung von Pixel. Wie weit fortgeschritten die Technik inzwischen ist, zeigt sich am neuen Bilder-Dienst Google Photos. Mit der Software können Nutzer alle ihre Fotos und Videos an einem zentralen Ort speichern, und mit der Google Fotos App von überall auf der Welt aus bearbeiten. Die Mobile App gibt es für Android und iOS.

Google Photos

Der Online-Speicher für die Bilder und Videos ist unbegrenzt und kostenlos. Allerdings komprimiert Google die Dateien auf einem sehr hohen Niveau. Originaldateien kann man bis zu 15 GB kostenlos speichern.

Der neue Bilder-Dienst ordnet und kategorisiert die Bilder und Videos automatisch nach Orten, Personen und wichtigen Dingen. Außerdem müssen die Dateien nicht mehr zwingend notwendig mit Schlagworten oder einer Bildbeschreibung versehen werden, damit sie von der Software „verstanden“ werden. So kann man zum Beispiel nach Bildern mit Hunden suchen, ohne dass man die Bilder zuvor mit den entsprechenden Schlagworten versehen haben muss.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Google Fotos App

Bilder- und Video-Hoster mit gratis Online-Speicher und wegweisender Bilderkennungssoftware

Google Fotos App
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Deutsch
Version:
2015
Leserwertung:
0/5