Tipp

Google Home Nachtmodus aktivieren und Ruhe genießen

Sonja U. Sonja U.

Zu Nachtzeiten ungestört: Wer den Google Home Nachtmodus aktivieren möchte, verhindert damit, dass andere im Haus von lauten Antworten des Assistenten geweckt werden. Hier erfahrt Ihr, wie das funktioniert und Ihr Euren Mitbewohnern, Familienmitgliedern, Nachbarn und auch Euch selbst Ruhe gönnen und dennoch mit dem Lautsprecher arbeiten könnt.

Google Home Nachtmodus aktivieren
Den Google Home Nachtmodus aktivieren könnt Ihr ganz einfach über die App. (Bild: Google/Redaktion)

Niemanden wecken und Google Home Nachtmodus aktivieren

Die Google Home App als Einstellungs-Medium und auch Steuergerät für den smarten Lautsprecher-Assistenten wächst immer weiter. Praktische Funktionen und Möglichkeiten kommen regelmäßig hinzu. So ist es unter anderem möglich, die Lautstärke anzupassen und auf eigene Vorlieben und Wünsche einzustellen. Ein Google Home Nachtmodus hilft zusätzlich dabei, auch in stillen Zeiten nicht auf das Gerät verzichten zu müssen – ohne gleich alle im Haus aus dem Bett zu werfen.

Google Home kann durchaus laut sein. Und so kann es in der Tat passieren, dass Ihr in einer recht ruhigen Zeit in Haus oder Wohnung einen kleinen Befehl gebt und der Lautsprecher legt in einer markerschütternden Lautstärke los. Das lässt sich aber verhindern, indem Ihr die zugehörige App nutzt.

Nachtmodus einstellen: So geht’s

Eigentlich bleibt die einmal eingestellte Lautstärke so lange aktiv, bis Ihr sie über die App oder das Gerät ändert. Mit dem Nachtmodus hingegen könnt Ihr feste Zeiten einstellen, in denen sich der Lautsprecher automatisch herunter- und danach wieder hochregelt. Sogar tageweise könnt Ihr anpassen, zu welchen Uhrzeiten eher ein Flüsterton herrschen soll und wann Ihr mit normaler Lautstärke weiterarbeiten wollt. Und auch die Helligkeit der LED wird entsprechend verringert: Das wiederum bedeutet des Nachts, wenn es sowieso dunkel ist, weniger Blendgefahr.

Google Home Nachtmodus aktivieren App
In der App gibt es Einstellungsmöglichkeiten zum Nach- und zum Nicht-stören-Modus. (Bild: Google/Redaktion)

  1. Öffnet die Google Home App auf Eurem Smartphone oder Tablet
  2. Ruft die Geräteeinstellungen auf, indem Ihr das Menü öffnet und auf Geräte tippt. Jetzt könnt Ihr Euer verknüpftes Home-Gerät anwählen.
  3. Dort findet Ihr beim Herunterscrollen den Eintrag Nachtmodus aktivieren.
  4. Habt Ihr bereits Zeiten eingestellt, genügt es, den Schieberegler umzulegen.
  5. Sind noch keine Uhrzeiten festgelegt, könnt Ihr dies nun machen.
  6. Jetzt lassen sich Tage und Zeiten eingeben.
  7. Zusätzlich könnt Ihr die nächtliche LED-Helligkeit über eine Schiebeleiste anpassen – je nach persönlicher Vorliebe.

Wer übrigens ganz Ruhe haben und gar nicht erst genervt werden möchte, muss den Lautsprecher nicht zwingend komplett ausschalten. Im Bereich, in dem Ihr auch den Google Home Nachtmodus aktivieren und anpassen könnt, lässt sich auch ein Bitte-nicht-stören-Modus einrichten und per Schieberegler aktivieren sowie wieder deaktiveren. Dann bleibt der Helfer (fast) komplett stumm und meldet sich höchstens zu vorher eingerichteten Weckern und Timern.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Google Home

Neue Chromecast App als Nachfolger von Google Cast

Google Home
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
IOS, Android
Sprache:
Deutsch
Version:
1.24
Leserwertung:
5/5