News

Flixbus und Google Maps: Verbindungen werden integriert

Sonja U. Sonja U.

Zwei Große haben sich zusammengetan: Flixbus und Google Maps gehen ab sofort gemeinsame Wege. Das bedeutet, dass Ihr bei Maps nun auch gezielt nach Fernbus-Verbindungen suchen bzw. sie Euch als Alternative zur Bahn anzeigen lassen könnt.

Flixbus und Google Maps machen gemeinsame Sache

Wer sich ab sofort via Google Maps App oder über den Browser über Fernverbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln informieren möchte, bekommt nicht mehr nur Schienennetz-Reisemöglichkeiten angezeigt, sondern auch Busverbindungen. Denn Fernbus-Marktführer Flixbus und Google Maps haben sich zusammengetan.

Flixbus und Google Maps
Flixbus und Google Maps machen ab sofort gemeinsame Sache. (Bild: Flixbus/Google/Redaktion)

Rund 120.000 Busverbindungen umfasst das Flixbus-Netz zurzeit. Und all diese sollten auch via Google Maps angezeigt werden. Aktuell ist es allerdings noch so, dass Bahnverbindungen aufgrund der meist kürzeren Dauer bevorzugt angezeigt werden, so dass die wenigsten wahrscheinlich überhaupt mitbekommen, dass Flixbus und Google Maps gemeinsame Sache machen.

Wer aber oft mit dem Fernbus unterwegs ist und die Möglichkeit nutzen möchte, zukünftig auch mit Echtzeitdaten versorgt zu werden, kann ein bisschen an den Einstellungen von Maps schrauben. Und wie das geht, zeigen wir Euch in diesem Artikel: Flixbus-Verbindungen in Google Maps suchen: So geht’s

Daten laufen bald in Echtzeit ein

Spannend wird’s nämlich vor allem, wenn die Daten in Echtzeit einlaufen – und das soll schon bald der Fall sein. Denn wie oft stand man schon an der Fernbus-Haltestelle und wusste nicht genau, wann der Bus jetzt kommt. Oder hat aus dem Bus heraus versucht, zu errechnen, wann man denn jetzt endlich am Zielort ankommt. In der Flixbus App gibt es bereits die Möglichkeit, sich über Echtzeit-Daten zu informieren, aber via Google Maps wäre das noch einmal ein ganz anderer Service.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Google Maps

Routenplaner und Landkarten mit Mehrwertdiensten en masse

Google Maps
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, 2000, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
Web App
Leserwertung:
3.58/5