News

Gerhard Mercator bekommt Google Doodle zum 503. Geburtstag

Maria S. Maria S.

Heute wäre Gerhard Mercators 503 Jahre alt geworden. Der Suchmaschinengigant hat zu Ehren des Kartografen ein besonderes Google Doodle kreiert.

Gerhard Mercator ging als Geograf und Kartograf in die Geschichte ein. Er hat schon zu Lebzeiten Globen gebaut und exakte Karten erschaffen. Mit seinen Werken, insbesondere seiner Weltkarte, hat er im Prinzip den Weg für spätere Atlanten und den heutigen Download von Google Maps und andere digitale Karten bereitet. Aus diesem Grund wird Mercator heute, am 05. März 2015, zu seinem 503. Geburtstag mit einem eigenen Google Doodle geehrt.

Google Doodle Gerhard Mercator

Google Doodle für Meister der Kartografie

Das heutige Google Doodle zeigt den Mathematiker und Geograf Gerhard Mercator bei seiner Arbeit, bei der Herstellung eines Globus. Die beiden Os aus dem Wort Google wurden als Globen interpretiert. Das L muss als Stuhl für Mercator herhalten. Im Hintergrund ist zudem die Weltkarte zu sehen. Das Doodle für den Kartografen wird in vielen Teilen Europas, Nordamerikas und auch in einigen Ländern Afrikas ausgestrahlt.

Das Schaffen von Gerhard Mercator

Mercator wurde am 05. März 1512 in Rupelmonde (heutiges Belgien) als Sohn eines Schuhmachers geboren und war das sechste Kind. Er studierte an der Universität Löwen und befasste sich danach mit den praktischen Anwendungen von Mathematik, Philosophie und Theologie. Schon 1534 war er an der Herstellung von Himmels- und Erdgloben unter Gemma Frisius beteiligt.

Google Doodle Gerhard Mercator Weltkarte

Weltberühmt wurde er mit seiner Weltkarte, die so genannte Nova et aucta orbis terrae descriptio ad usum navigantium, die er 1569 erschuf. Insgesamt stellte er zwölf Globenpaare her und erarbeitete Wanderkarten, regionale Karten und .sein Hauptwerk, die Kosmografie Atlas. Diese wurde erst durch seinen Sohn Rumold nach seinem Tod veröffentlicht. Gerhard Mercator starb 1594 in Duisburg.

Weitere Google Doodles zum 05. März 2015

Neben der Ehrung von Gerhard Mercator gibt es heute zwei weitere Doodle, mit denen Google seinen Schriftzug verziert. So wird in China zum heutigen Laternenfest, das traditionell zwei Wochen nach dem Chinesischen Neujahrsfest stattfindet, ein Doodle mit Laternen ausgestrahlt.

Daneben hat der Suchmaschinenriese ein spezielles Google Doodle zum Geburtstag von Momofuku Andō kreiert. Der Japaner gilt als Erfinder der Instant-Nudeln und wäre heute 105 Jahre alt geworden. Ausgestrahlt wird das Doodle in Australien, in den USA, in einigen südamerikanischen Ländern wie Brasilien und auch in europäischen Staaten wie Finnland und der Ukraine. Bei dem Doodle handelt es sich um ein animiertes Bild, bei dem der Genus der dampfenden Instant-Nudeln im Mittelpunkt stehen.

Google Doodle Instant-Nudeln

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Google Maps

Routenplaner und Landkarten mit Mehrwertdiensten en masse

Google Maps
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, 2000, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
Web App
Leserwertung:
3.58/5