News

Pacman in Google Maps: Gimmick zum 1. April

Maria S. Maria S.

Google hat ich zum 1. April 2015 einen besonderen Aprilscherz einfallen lassen. Nutzer können heute auf Google Maps den japanischen Spieleklassiker Pacman zocken. Wie das geht, hier weiterlesen!

Zum ersten April wimmelt es im Netz nur so von halblustigen Aprilscherzen und skurrilen Enten, mit denen Hersteller und Medienmacher versuchen, die Leser zu verwirren. Google zeigt sich hier um einiges kreativer. Am heutigen 1. April 2015 verwandelt Google seine digitale Karten-Anwendung in ein Spiel. Ohne einen Google Maps Download tätigen zu müssen, können Nutzer heute in der Anwendung das japanische 2D-Spiel Pacman zocken. Und so geht´s:

Google Maps Pacman

Pacman düst durch die Straßen von Google Maps

Für das witzige Spiele-Feature hat Google in Maps einen neuen Button eingeführt. Wer Maps öffnet, findet diesen links unten neben dem Google-Earth-Symbol. Um das Spiel zu starten, klickt man nun auf das Pacman-Symbol. Je nachdem, welchen Kartenausschnitt der Nutzer gerade geöffnet hat, erhält er ein ganz individuelles Spiel. Ist beispielsweise ein Ausschnitt von Berlin Mitte (siehe Screenshot) zu sehen, wird das Kartenmaterial von Google analysiert und innerhalb dieser Karte ein Level erzeugt.

Google Maps Pacman Steuerung

Steuerung von Pacman in Maps

Um Pacman nun über reale Straßen von Berlin, Tokio oder Rio zu schicken, nutzt der User wie gewohnt die Pfeiltasten. Selbstverständlich haben die gefährlichen, bunten Gespenster auch den Weg in Google Maps gefunden. Pacman muss nun, wie man es auch vom Original-Spiel kennt, durch die gefährlichen Straßen geführt werden, ohne dabei von den Gespenstern berührt zu werden.

TIPP: Für das perfekte Pakman-Feeling lohnt es sich, den Sound zu aktivieren. Der ist nämlich ebenfalls integriert.

Dreamteam: Pacman und Google

Der heutige April-Spielspielspaß ist im Übrigen nicht das erste Aufeinandertreffen von Pacman und Google. Bereits 2010 hatte Google zum 30. Geburtstag von Pacman ein besonderes Doodle veröffentlicht.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Google Maps

Routenplaner und Landkarten mit Mehrwertdiensten en masse

Google Maps
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, 2000, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
Web App
Leserwertung:
3.58/5