Tipp

Als Google Local Guide gratis Play Music & mehr

Anna K. Anna K.

Als Google Local Guide musst Du nur die Locations Deiner Umgebung bewerten und schon kannst Du jede Menge Google Dienste gratis oder reduziert nutzen. Wie? Verraten wir Dir hier!

Falls nicht schon vorhanden, braucht Ihr auf Eurem Smartphone den aktuellen Google Maps Download. Denn über diese Anwendung werden Eure Bilder, Bewertungen und Rezension veröffentlicht und anderen Usern zugängig gemacht. Je nachdem, wie fleißig Ihr die Orte, an denen Ihr ward, beschreibt, anderen empfehlt oder vor einem Besuch warnt, gibt es Punkte. Nach und nach steigt ihr Level für Level auf, und ab Level vier lohnt sich die Mühe wirklich!

Google Local Guide
Als Google Local Guide von zahlreichen Vorteilen profitieren. (Bild: Google Inc.)

So meldet Ihr Euch als Google Local Guide an

Wer Google Local Guide werden will, muss lediglich Google Maps oder diesen Link öffnen und auf Teilnehmen klicken. Nun nur noch den Ort eingeben und bestätigen, dass Ihr über 18 Jahre alt seid und schon könnt Ihr mit den Bewertungen loslegen. Seid Ihr an einem Ort, den auch andere interessieren könnten (einem Restaurant, einer Sehenswürdigkeit oder einem Park), fügt ihn einfach zu Google Maps hinzu. Anschließend schreibt Ihr einen kurzen Kommentar und veröffentlicht bestenfalls noch Bilder. Auch, wenn es bereits einen Eintrag gibt, könnt Ihr diesen um Eure Meinung und Fotos ergänzen. Dafür bekommt Ihr dann Punkte:

Google Local Guide Anmeldung
Die Anmeldung zum Google Local Guide erfolgt via Goolge Maps. (Bild: Google Inc.)

So viele Punkte bekommt Ihr für Eure Aktionen:

Eure Mühe wird mit reichlich Punkten belohnt. Für jeden Eintrag und jedes Foto gibt es Punkte. Hier erfahrt Ihr, was sich am meisten für Euch lohnt und wie Ihr noch schneller als Google Local Guide leveln könnt:

  • Einen Punkt gibt es für Bewertungen, das Beantworten von Fragen und das Überprüfen von Informationen
  • Fünf Punkte gibt es pro Rezension und pro Foto
  • 15 Punkte gibt es für jeden neu hinzugefügten Ort

Levelübersicht: Diese Punkte braucht Ihr, um ins nächste Level zu kommen:

Wenn Ihr wissen wollt, wie viel Punkte Ihr als Google Local Guide braucht, um ins nächste Level zu rutschen, gibt’s hier die Übersicht:

  • Level 1: 0 Punkte
  • Level 2: 15 Punkte
  • Level 3: 75 Punkte
  • Level 4: 250 Punkte
  • Level 5: 500 Punkte
  • Level 6: 1.500 Punkte
  • Level 7: 5.000 Punkte
  • Level 8: 15.000 Punkte
  • Level 9: 50.000 Punkte
  • Level 10: 100.000 Punkte

Also nichts wie los und Bewertungen schreiben und Fotos knipsen, denn dafür bekommt Ihr einiges geboten.

Von diesen Features profitiert man als Google Local Guide

Die Vorteilsangebote variieren. So können Local Guides, die bis zum 31. August 2017 Level vier erreichen mindestens 75 Prozent Nachlass auf Filmausleihen udn drei Monate Google Play Music gratis. Habt Ihr die Bedingungen erfüllt, erhaltet Ihr das Angebot als E-Mail an die hinterlegte Adresse. In dieser befindet sich ein Link mit dem Angebot, unter dem der Gutschein eingelöst werden kann.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Google Maps

Routenplaner und Landkarten mit Mehrwertdiensten en masse

Google Maps
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, 2000, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
Web App
Leserwertung:
3.58/5