Tipp

Google Maps Sprachausgabe nutzen und Probleme beheben

Sonja U. Sonja U.

„Der Weg ist das Ziel.“ Dieser Satz trifft manchmal nur begrenzt zu. Den Weg möglichst angenehm, kurz und ohne Umwege gestaltet allerdings Googles Navigations-Tool, das den User schnell zum Ziel führen soll. Die Google Maps Sprachausgabe unterstützt dabei. Aber wie lässt sie sich aktivieren und wieder deaktivieren? Und was, wenn es Probleme gibt? Wir sind der Sache auf den Grund gegangen.

Google Maps Sprachausgabe: So redet das Tool mit Euch

Die Google-Routenführung lässt sich auch von der geräte- oder systemeigenen Sprachausgabe vorlesen. In der Regel ist das Feature direkt eingeschaltet. Möchte man die Stimme – voreingestellt übrigens weiblich – nicht mehr hören oder etwas umstellen, geht man wie folgt vor, nachdem man die Google Maps App geöffnet und eine Navigation gestartet hat:

Google Maps Sprachausgabe
Mit den Lautsprecher-Buttons lässt sich die Sprachausgabe steuern. (Bilder. Redaktion)

  1. Rechts oben auf das Ton-Symbol tippen und dort eine der folgenden Optionen auswählen:
    • Stummschalten: Auf das Stummschalten-Symbol (durchgestrichener Lautsprecher) tippen. Die Stimme hält nun den Mund.
    • Benachrichtigungen hören: Auf das Benachrichtigungen-Symbol (Lautsprecher mit Ausrufezeichen) tippen. Ab sofort berichtet das Smartphone via Sprachausgabe von der aktuellen Verkehrslage und gibt News zu Baustellen und Unfällen. Ist Google Maps stummgeschaltet, wird auch weiterhin die detaillierte Routenführung nicht wiedergegeben.
    • Ton wieder anschalten: Einfach auf das Ton-Symbol (ganz rechts) tippen und der Ton ist wieder angeschaltet. Der Lautsprecher erscheint nicht mehr durchgestrichen.

Google Maps Sprachausgabe Einstellungen
Sollte es einmal zu Problemen kommen, lässt sich die Sprachausgabe in den Navigationseinstellungen anpassen.

Die Sprachnavigation bereitet Probleme? Mögliche Ursachen

Manchmal kann es vorkommen, dass die Google Maps Sprachausgabe nicht so richtig will wie man es gerne hätte. Das kann mehrere Ursachen haben:

  1. Ist der Ton auf dem Gerät eingeschaltet oder zu leise? Einfach mit den Laut-Leise-Tasten an der Geräteseite den Ton lauter stellen.
  2. Ist der Ton in Google Maps eingeschaltet? Wie oben vorgehen. Das Lautsprechersymbol muss blau angezeigt werden.
  3. Ist das Gerät mit dem Auto verbunden? Es kann sein, dass das Smartphone via Bluetooth mit dem Auto verbunden ist. Dann muss auch die Sprachausgabe via Bluetooth eingeschaltet sein, um Töne über die Auto-Lautsprecher wiederzugeben. In den Einstellungen in Google Maps lässt sich die Sprachausgabe über Bluetooth in den Navigationseinstellungen auswählen. Soll die Sprachausgabe wieder über das Smartphone erfolgen, muss die Sprachausgabe über Bluetooth aber wieder ausgestellt werden. Tipp: Einen Testton kann man sich ab Google Maps Version 9.13 in den Navigationseinstellungen anhören. Dort einfach auf Testton abspielen tippen.
  4. Auf manchen Geräten muss die Sprachdatei erst heruntergeladen oder aktualisiert werden. Ist dies der Fall, hört man statt der Navigation nur einen Glockenton. Google Maps lädt die Navigation allerdings bei bestehender Internetverbindung automatisch herunter.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Google Maps

Routenplaner und Landkarten mit Mehrwertdiensten en masse

Google Maps
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, 2000, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
Web App
Leserwertung:
3.39/5