News

Müsst Ihr bald mit Werbung im Google Feed rechnen?

Anna K. Anna K.

Es ist keine große, aber auch keine angenehme Überraschung: Erste User berichten über Werbung im Google Feed. Erst vor Kurzem erschien eine neue Google News App, die vor allem durch ihre großartigen Anpassungsmöglichkeiten auffällt – doch offenbar hat die Sache einen gewaltigen Haken in Form von jeder Menge Anzeigen.

Werbung im Google Feed
Erste User sichteten Werbung im Google Feed. (Bild: Yifat Cohen / Ted Driver auf Google+)

Werbung im Google Feed in der Testphase

Der Google News Feed hält Euch bei den Themen auf dem Laufenden, die für Euch relevant sind. Nun scheint der Internetgigant Gewinne aus dieser Dienstleistung generieren zu wollen und schaltet auch auf seiner Nachrichtenseite Anzeigen. Aktuell taucht die Werbung im Google Feed allerdings nur bei einigen wenigen Anwendern und auch nur in der mobilen Anwendung auf, was ein Hinweis auf eine frühe Testphase sein könnte.

Schlechte Kennzeichnung der Anzeigen

Das eigentliche Problem sind hingegen nicht die Anzeigen selbst, sondern vielmehr, dass sie kaum als solche erkennbar sind. Die Werbung im News Feed ist optisch kaum von den eigentlichen News zu unterscheiden und der Hinweis Ad so winzig und ungünstig platziert, dass er kaum wahrnehmbar ist. Bis zum offiziellen Rollout sollte die Kennzeichnung als Anzeige noch deutlich überarbeitet werden. Der genaue Termin ist allerdings im Moment noch genauso unklar, wie das finale Format der Anzeigen. Klar hingegen ist, dass die Werbung früher oder später einen festen Platz im Newsfeed einnehmen wird.

Neueste Artikel