Tipp

Google Spracheingabe aktivieren und zum Diktat rufen

Anna K. Anna K.

Die Google Spracheingabe bietet Usern – ähnlich wie Siri oder Cortana – eine freihändige Steuerung von Android-Geräten oder dem Google-Konto auf dem PC. Hier gibt es die wichtigsten Features im Überblick!

Wer die Spracheingabe auf dem Smartphone oder Tablet nutzen will, braucht allerdings ein Gerät, das unter Android ab Version 5.0 Lollipop läuft sowie den aktuellen Google Now Launcher Download. Im Anschluss kann der Assistent einfach in den Einstellungen des Google Kontos aktiviert werden und zwar so:

Google Spracheingabe aktivieren: So geht’s!

Zunächst müssen sich User bei ihrem Goolge-Konto anmelden – oder, falls keines vorhanden, ein Account angelegen. Hier finden sich unter den Allgemeinen Einstellungen die Option Persönliche Daten & Privatsphäre und hier der Punkt Aktivitäteneinstellungen. Hier finden sich allgemeine Einstellungen zum Such- oder Standortverlauf sowie die Einstellungsmöglichkeiten für die Sprach- & Audioaktivitäten. Unter diesen muss der Schieberegeler auf aktiviert gesetzt werden und schon kann die Google Spracheingabe mit dem Befehl: Okay Google oder die Anwahl des Mikrofon Icons gestartet werden. Allerdings speichert der Assistent Spracheingaben und andere Audiodaten im jeweils genutzten Account. Dafür wird die Bedienung nach und nach verbessert, die Vorteile sind:

  • Der Klang der Stimme wird erlernt.
  • Die persönliche Aussprache von Wörtern wird erlernt.
  • Der Befehl Okay Google wird erkannt.
  • Die Spracherkennung funktioniert insgesamt besser und fehlerfreier.

Google Spracheingabe
Google Spracheingabe aktivieren und den Assistenten zum Diktat rufen

Die wichtigsten Funktionen & die entsprechenden Befehle

Doch zu den wirklich interessanten Fakten der Google Spracheingabe: Was kann man eigentlich alles damit machen und mir welchen Befehlen funktionieren die Features?

Die Google Suche

Klar, Google startete als Suchmaschine und das lässt sich auch via Sprachsteuerung nutzen. Die folgenden Befehle sind lediglich Beispiele, die verdeutlichen, wie vielseitig der Sprachassistent eingesetzt werden kann:

  • Wie ist das Wetter in Ort/Land: Wetterabfrage
  • Brauche ich morgen einen Regenschirm?: Anzeige der Regenwahrscheinlichkeit für den nächsten Tag
  • Einwohnerzahl Ort/Land: Zeigt die Einwohnerzahl einer Stadt / eines Landes an
  • Wie steht die Aktie von xx: Zeigt den aktuellen Kurs des genannten Unternehmens
  • Wie macht sich Verein xx: Zeigt den aktuellen Tabellenplatz des Vereins an
  • Verein xx: Gibt die Ergebnisse des letzten Spiels dieses Vereins an
  • Autor von xx: Zeigt den Autor des jeweiligen Buches an
  • Kinofilme in Ort: Zeigt das aktuelle Kinoprogramm dieses Ortes
  • Filmlänge/Regisseur/ Besetzung von xx: Fragt die Länge / den Regisseur / die Darstellerliste eines Filmes ab
  • Wie viele Kalorien hat xx: Gibt die Kalorienanzahl des genannten Nahrungsmittels an

Konversation & Kommunikation

Klar, lässt sich über das Tool auch kommunizieren:

  • Rufe xx an: Ruft den genannten Kontakt an
  • Textnachricht an xx und Texteingabe: Versendet eine SMS an den Kontakt mit dem gesagten Text
  • Schreibe eine E-Mail an xx und Texteingabe: Schickt eine E-Mail mit genannten Inhalt an den Kontakt

Kalender

Auch Termine lassen sich bequem via Spracheingabe verwalten:

  • Stelle den Wecker auf xx:xx Uhr: Stellt den Wecker
  • Erstelle einen Termin am xxx für xxx in meinem Kalender: Erstellt einen Kalendertermin
  • Erinnere mich um xx:xx Uhr an xx: Legt eine Erinnerung an
  • Notiz und Text: Verschickt eine E-Mail mit der Erinnerung

Navigation & Google Maps

Mit diesen Befehlen bringt die Google Spracheingabe User an ihr Ziel:

  • Wo ist der/die/das nächste Kino/Bar/Bibliothek usw.: Zeigt das genannte Ziel in direkter Umgebung an
  • Fahre oder navigiere zu Ort/Land: Startet die Navigation vom aktuellen Standort zum genannten Ziel
  • Karte von Ort/Land: Öffnet in Google Maps den genannten Ort oder das gewünschte Land

Weitere Features

Auch einige Anwendungen lassen sich via Spracheingabe steuern, zum Beispiel diese:

  • Spiele Musiktitel: Spielt den Song über Google Music ab
  • Zahl plus/minus/mal/geteilt durch Zahl: Löst eine Rechenaufgabe
  • Währung in Währung: Rechnet die genannten Währungen um
  • Öffne Name der Website: Ruft die gewünschte URL auf

Weitere smarte Tipps und Tricks wie sich die Google Spracheingabe effizient nutzen lässt, verrät dieser Clip:

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Google Now Launcher

100 Prozent Google-Genuss inklusive Material Design auf allen Android Geräten

Google Now Launcher
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Deutsch
Version:
1.1.0.1167994
Leserwertung:
0/5