News

Ersetzt YouTube Remix künftig Google Play Music?

Anna K. Anna K.

YouTube Remix soll 2018 noch starten. Wird dafür Google Play Music einen einsamen Tod sterben? Hier alle Infos!

Mit der Google Play Music App wollte der Online-Gigant anderen Musikstreaming Diensten zeigen, wo der Hammer hängt – und landet nun offenbar unter selbigen.

YouTube Remix soll intelligente Suche mit riesigen Musikkatalog verbinden

Bereits 2017 wurde YouTube Remix mit dem Versprechen, ein Spotify-ähnliches Musikerlebnis zu ermöglichen, angekündigt. Inzwischen ist das damals genannte Release-Datum im März 2018 ohne Veröffentlichung des neuen Dienstes verstrichen. Nun berichtet Droid Life, dass Remix Google Play Music ablösen werde. Inzwischen bestätigte auch Google, dass die Produktteams mittlerweile zusammenarbeiten, sich für den User hingegen zunächst nichts ändern werde.

YouTube Remix
Wird YouTube Remix künftig Play Music ersetzen? (Bild: Google, Inc./Redaktion)

Für YouTube bezahlen?

Klar ist allerdings jetzt schon, dass für die Nutzung von YouTube Remix Kosten anfallen werden. Ähnlich wie Google Play Music oder das werbefreie YouTube Red müsst Ihr für das Streaming via Remix eine monatliche Gebühr zahlen. Ob es eine eingeschränkte kostenfreie Option zur Nutzung wie bei Spotify geben wird, ist derzeit noch unklar, aber unwahrscheinlich. Bereits nach jahrelangem Streit mit der Gema und diversen Boykotts von Künstlern, wird diese Gebühr wohl an die Rechteinhaber der Songs und Videos fließen.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Google Play Music App

Mit der Google Play Music App - dem Musik-Streamingdienst von Google - alle Lieblingssongs mobil abrufen. Jetzt alles über die App hier erfahren!

Google Play Music App
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Deutsch
Leserwertung:
5/5