Tipp

WhatsApp Spracheingabe aktivieren & Texte diktieren

Anna K. Anna K.

Dank der WhatsApp Spracheingabe Nachrichten diktieren: Wir verraten, wie man die Funktion aktiviert und künftig bequemer chatten kann. Hier gibt es die Schritt-für-Schritt-Anleitung!

Eine wichtige WhatsApp-Nachricht erhalten und keine Hand frei? Wie praktisch wäre jetzt die Möglichkeit, die Nachricht einfach zu diktieren? Leider hat der beliebte Messenger diese Option nicht vorgesehen. Dafür gibt es aber eine Lösung: Den Download der Google Tastatur für Android.

WhatsApp Spracheingabe dank Google Tastatur

Die Tastatur von Google gilt als eines der besten Keyboards für Android-Geräte. Nach dem Download der App stehen Usern zahlreiche Funktionen zur Verfügungen, die die Texteingabe auf Smartphone und Tablet deutlich erleichtern. Unter anderen punktet das Tool mit einer Spracheingabe.

Schritt 1: Das Google Keyboard als Standard-Tastatur festlegen

Nach dem Download und der Installation der App, muss die Tastatur als Standard-App festgelegt werden. Dafür gibt es zwei Optionen:

  1. Über die Anwendung selbst, gelangt man nach Klick auf das Icon und indem man den Anweisungen folgt in das entsprechende Menü. Nach den Grundeinstellungen kann man die Anwendung als Standard-Tastatur festlegen.
  2. Über die Systemeinstellungen des Android-Gerätes kann ebenfalls festgelegt werden, welches Keyboard standardmäßig eingesetzt wird. Im Allgemeinen findet sich diese Option unter den Allgemeinen Einstellungen und hier in Menüpunkt Sprache und Tastatur.

Schritt 2: Die WhatsApp Spracheingabe aufrufen

Im Anschluss lassen sich in nahezu allen Messengern Nachrichten via Diktat schreiben. Für die WhatsApp Spracheingabe muss lediglich das kleine Mikrofon neben den Wortvorschlägen angetippt werden. Nun kann man die gewünschte Nachricht ins Smartphone sprechen. Möchte man eine kurze Denkpause einlegen oder wurde durch ein anderes Gespräch unterbrochen, lässt sich mit Tipp auf das grau hinterlegte Feld die Spracheingabe pausieren. Mit erneutem Tipp wird sie wieder aktiviert. Um ein falsch verstandenes Wort zu löschen, muss lediglich der Pfeil nach links ausgewählt werden und der Begriff verschwindet aus dem Nachrichtenfeld. Abgeschickt wird die so generierte Nachricht wie gewohnt mit Klick auf den Pfeil-Icon rechts neben dem Textfeld.

WhatsApp Spracheingabe
Dank der WhatsApp Spracheingabe lassen sich Nachrichten einfach diktieren.

Noch mehr Features mit der Google Tastatur

Aber die Spracheingabe für verschiedene Messenger ist nicht die einzige Funktion, mit der die Tastatur überzeugen kann. Neben zahlreichen Layouts, die auch individualisierbar sind, können viele Eingabeoptionen auf die persönlichen Bedürfnisse angepasst werden. Nachrichten lassen sich mit Swipe, also via Wischgesten eingeben, was deutlich schnelleres Texten erlaubt. Die Worterkennung funktioniert hervorragend und es werden sogar Vorschläge für den nächsten Begriff angezeigt. Außerdem werden neu eingegeben Worte automatisch zum Wörterbuch hinzugefügt und erscheinen im Anschluss in der Vorschlagsleiste. Selbst passende Emojis schlägt die Tastatur vor. Ein weiteres Highlight ist, dass die individuell festgelegten Einstellungen sowie das Wörterbuch mit anderen Geräten synchronisiert werden können. Damit ist die Tastatur tatsächlich einer der besten Anwendungen, die es derzeit in diesem Bereich für Android gibt.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Google Tastatur

Die Google Tastatur ist eines der besten Keyboards für Android mit zahlreichen Funktionen und Features und einer extrem einfachen Texteingabe

Google Tastatur
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Deutsch
Version:
4.0
Leserwertung:
0/5