Tipp

Was kosten 0900 Nummern?

Rainer W. Rainer W.

Welche 0900 Nummer Kosten fallen bei den kostenpflichtigen Servicenummern an? Wir zeigen, was man bei Anrufen zu 0900 Nummern beachten sollte und wo eine eigene 0900er beantragt werden kann. Hier jetzt alles Wissenswerte erfahren zu den 0900 Kosten!

Die 0900 Nummer Kosten sind recht unterschiedlich

Mit welchen Kosten muss der Anrufer bei den Sonderrufnummern rechnen, die er in sein digitales Haushaltsbuch eintragen kann? Die 0900 Vorwahl wird für höchst unterschiedliche Dienste verwendet, von nächtlichen Werbeblöcken für Erotik-Hotlines bis hin zu Unterhaltungsangeboten und Gewinnspielen. Auch die 0900 Kosten erweisen sich als sehr unterschiedlich, da der Inhalteanbieter für jede Rufnummer individuell den Preis festlegen kann, den ein Anruf kosten soll.

0900 Nummer
Welche Kosten fallen bei 0900 Nummern an? (Bild: Pixabay/Redaktion)

0900-Vorwahl als Nachfolger der 0190-Rufnummern

Die sogenannten "Mehrwertdienste" dürfen seit Anfang 2006 nur noch über Sonderrufnummern mit der Vorwahl 0900 erfolgen. In Deutschland konnten bis Ende 2005 die 0190-Rufnummern verwendet werden, meist mit festen Anrufer-Minutenpreisen entsprechend der nach 0190 folgenden Ziffer. Die 0900 Nummern können als Nachfolger der durch Sex-Hotlines und Dialer in Verruf gekommenen 0190 Vorwahl betrachtet werden.

09001, 09003, 09005 und 09009 werden aus dem Festnetz mittels Offline-Billing abgerechnet und individuell bepreist. Die Deutsche Telekom hat zwar längst den Vertrieb von 0900-Produkten eingestellt und die bei ihr betriebenen 0900-Servicenummern gekündigt. Diese sind jedoch ebenso wie die 0900-Rufnummern anderer Anbieter weiterhin erreichbar und werden regulär abgerechnet.

0900 Kosten nicht anhand der Nummer ersichtlich

Leider ist bei einer 0900 Nummer nicht an der Rufnummer erkennbar, wie viel ein Anruf kostet. Vielmehr deutet die erste Ziffer lediglich darauf hin, welche Dienstleistung sich hinter der Rufnummer verbirgt: 0900-1 Information, 0900-3 Unterhaltung, 0900-5 Erwachsenenunterhaltung und 0900-9 Dialer.

Gesetzliche Vorgaben bei den 0900 Kosten

Alle Gespräche zu 0900er-Nummern sind vom Anbieter frei tarifierbar. Dennoch gibt es ein paar gesetzliche Regeln und Vorgaben. Ein Anruf darf maximal drei Euro pro Minute oder 10 Euro pro Gespräch kosten. Falls Warteschleifen entstehen, müssen diese in jedem Fall kostenlos sein. Außerdem gibt es bei Gesprächen, die pro Minute abgerechnet werden, aus Sicherheitsgründen nach einer Stunde eine Zwangstrennung durch die Netzanbieter. Aufpassen muss man bei Anrufen aus den Mobilfunknetzen, da hier abweichende Tarife gelten können.

0900 Nummer beantragen bei der Bundesnetzagentur

Die Rechtsgrundlage für die Zuteilung und Nutzung von 0900er-Rufnummern ist der Nummernplan, den es hier als PDF zum Download gibt. Wer Informationen zum Antragsverfahren der Premium-Dienste-Rufnummern sucht, wird hier hier fündig.

Die Antragstellung erfolgt über einen Online-Antrag. Alternativ dazu kann der Antrag offline gestellt werden. Hier gibt es das Antragsformular auf Zuteilung einer 0900 Rufnummer im PDF-Format. Weitere Infos enthält das Hinweisblatt für die Bestätigung und Berichtigung der Zuteilung.

Welche Rufnummern bereits vergeben sind oder waren und wie lange eine eventuelle Sperrfrist dauert, kann der Nutzer der Liste der vergebenen 0900er-Rufnummern entnehmen.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Haushaltsbuch Standard

Verwaltung privater Finanzen

Haushaltsbuch Standard
Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, 2000, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
8.9.110
Leserwertung:
4.02/5