Tipp

ICQ 6.0 mit neuen Funktionen und aufgefrischter Oberfläche

Jan W. Jan W.

Die neue Version 6 des beliebten Messengers ICQ hat neben zusätzlichen Funktionen zum komfortableren Chatten auch eine optische Überarbeitung erfahren. In Kürze soll auch eine deutsche Version erscheinen.

Mit der Version 6 von ICQ ist dem gleichnamigen Dienst nach Meinung von dessen Gründer, Yair Goldfinger, der bisher beste Wurf gelungen. Bei der neuen Ausgabe soll es nicht nur um ein reines Update handeln, ein komplettes Facelift soll die Nutzung vereinfachen.

Über das "Quick IM"-Feature können User untereinander Kurznachrichten verschicken, ohne dass ein extra Nachrichtenfenster geöffnet werden muss. Wie im Browser sollen sich mehrere Chatsessions über Tabs steuern lassen. Auch die History wurde überarbeitet: Ein neues Design soll das Blättern in Chatlogs vereinfachen. Mit der überarbeiteten Suchfunktion wurde nach Angaben von ICQ zudem das Suchen in Kontaktlisten und im Internet vereinfacht.

Der Dienst verspricht mit der der neuen Ausgabe 6 ein einheitliches Instant-Messing-Erlebnis bestehend aus Textchat, SMS, Sprach- und Videotelefonie. Bisher steht nur der Download der englichsprachigen Version zur Verfügung. Die lokalisierten Ausgaben sollen in den nächsten Tagen folgen.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

ICQ

Kostenlose Kommunikation per Textmessage oder Videochat

ICQ
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
10.0 Build 12156
Leserwertung:
3.84/5