Tipp

Auf Instagram private Profile sehen: Geht das?

Sonja U. Sonja U.

Im beliebten Foto-Netzwerk stößt man immer mal wieder auf mit einem Schloss versehene Seiten. Aber kann man auf Instagram private Profile sehen, auch wenn man dem entsprechenden User noch nicht folgt? In diesem Artikel verraten wir mehr. Aber so viel sei gesagt: Die Funktion gibt es nicht umsonst.

Instagram private Profile sehen
Ihr wollt auf Instagram private Profile sehen? Folgen lautet die Devise, sonst seht Ihr nur ein Vorhängeschloss. (Bild: Instagram/Redaktion)

Instagram: Private Profile sehen überhaupt möglich?

Auf Instagram – ob man sich das Social Network jetzt über den PC oder über die Instagram App für Android oder fürs iPhone ansieht – ist es jedem Nutzer freigestellt, das eigene Profil öffentlich zugänglich zu machen. Das heißt, nicht nur zugelassene Follower sehen Eure Bilder, sondern jeder Nutzer, der zufällig über Eure Bilder stolpert. Ihr taucht damit auch im öffentlichen Feed auf.

Aber nicht jeder möchte dies – und so gibt es die Möglichkeit, das Profil auf privat zu setzen. Dann wiederum können Euch nicht einfach so Leute folgen. Sie müssen erst eine Anfrage stellen. Ebenso können Nutzer, die auf Euren Namen tippen, Eure Bilder nicht sehen. Sie müssten dazu erst von Euch aktiv als Follower bestätigt werden, nachdem sie die entsprechende Anfrage gestellt haben. Solange das nicht passiert ist, sehen sie lediglich ein großes Schloss-Symbol.

Instagram private Profile sehen offenes Profil
So sieht ein für Euch offenes Profil aus. (Bild: Pixabay/Redaktion)

Vorsicht vor dubiosen Tools und Webseiten

Und diese Hürde kann – sonst wäre sie sinnlos – auch nicht umgangen werden.

Natürlich gibt es sie, die wilden Versprechen, mit gewissen Tools Zugriff auf private Profile zu erhalten. Ihr müsst nur kurz googeln und schon ploppen die Anleitungen aus den Suchergebnissen hervor. Meist müsst Ihr dafür noch zusätzliche Software herunterladen.

Wir warnen Euch aber eindringlich vor solch dubiosen Programmen! Denn diese Tools können vor allem eines: Euch ausspionieren.

Bei anderen Seiten müsst Ihr zwar nichts herunterladen – die Anbieter fragen Euch aber zuerst einmal über Eure Zugangsdaten und eventuelle andere private Daten aus. Und die solltet Ihr definitiv nicht preisgeben. Zugriff auf anderer User Profile erhaltet Ihr damit zudem sicherlich nicht. Dafür sorgt Instagram.

Instagram private Profile sehen eigenes Profil
Vielleicht wollt Ihr auch Euer eigenes Profil auf privat stellen – dann möchtet Ihr auch nicht, dass Unbefugte Einblick bekommen. (Bild: Pixabay/Redaktion)

Bester Tipp: Anfrage stellen

Ein Tipp ist aber auch folgender – und der könnte zumindest bei manchen Leuten klappen: Richtet Euch einfach ein zweites Profil ein, wenn Ihr selbst unerkannt bleiben wollt. Dann stellt Ihr mit diesem Profil eine Freundschaftsanfrage an den Nutzer des Accounts, den Ihr Euch ansehen möchtet. Vielleicht nimmt der oder diejenige ja an. Die feine Art ist das natürlich auch nicht – aber im Grunde ist das Folgen und angenommen werden die einzige Möglichkeit, auf Instagram private Profile sehen zu können.

Versetzt Euch aber ruhig mal in die Lage des Gegenüber. Wenn Ihr Euer Profil auf privat stellt, macht Ihr das schließlich auch aus dem Grund, dass es eben nicht jeder ansehen kann. Also im Normalfall: Einfach eine Anfrage stellen.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Instagram für Android

Mit Instagram Android Schnappschüsse zu Kunstwerken machen

Instagram für Android
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
IOS, Android
Sprache:
Deutsch
Version:
10.14.0
Leserwertung:
0/5