Tipp

Instagram registrieren - so geht's!

Natalia P. Natalia P.

Wer sich bei Instagram registrieren möchte, muss sich die mobile App Version für iPad oder Instagram für Android herunterladen. Nur so lässt sich ein Konto bei dem Foto Netzwerk erstellen.

Bei Instagram registrieren und Momentaufnahmen teilen

Der Instagram-Dienst ist eine Mischung aus Foto-Anwendung und sozialem Netzwerk. Die mobile App ermöglicht Nutzern ihre Fotos mit verschiedenen Filtern zu versehen, danach lassen sich die bearbeiteten Schnappschüsse auf der Seite des Anbieters mit Kommentaren sowie Hashtags veröffentlichen. Je nach Einstellungen der Privatsphäre, können andere Nutzer diese Bilder sehen, kommentieren oder weiterverbreiten.

Instagram registrieren

Die Foto-Filter- und Upload-Funktion steht nur Nutzern der mobilen Anwendung zur Verfügung. So wird sichergestellt, dass nicht ganze Alben ins Netz gestellt werden. Damit stellt Instagram ein gefiltertes Abbild des täglichen Geschehens dar. Durch die Beschränkung auf ein Foto je Upload entsteht eine bewusstere Bildauswahl.

Die hochgeladenen Bilder lassen sich auch am Rechner betrachten und kommentieren. In jedem Fall müssen User ein Konto bei dem Dienst eingerichtet haben.

Registrierung bei Instagram

Zwar können sich Nutzer problemlos im Browser anmelden, doch eine Registrierung bei Instagram ist nur in der App möglich. Dafür muss man sich als Erstes die mobile App herunterladen und auf dem Smartphone installieren.

Beim ersten Start müssen sich Nutzer anmelden oder bei Instagram registrieren. Dabei besteht die Auswahl zwischen einer Registrierung mit Facebook oder mit einer gesonderten E-Mail-Adresse.

Instagram registrieren Start

Bei Instagram mit Facebook registrieren

Am einfachsten erfolgt die Registrierung in der Foto-App über einen Facebook Account.

Hierzu tippen Nutzer auf den entsprechenden Button. Wer bereits im sozialen Netzwerk eingeloggt ist, wird gleich zur Freigabe weitergeleitet, andernfalls müssen User sich nochmals im Popup-Fenster bei Facebook anmelden.

Danach bittet die Anwendung um Zugriffsrechte auf das öffentliche Profil, die Freundesliste und die E-Mail-Adresse.

Der Facebook-Name und das Profilfoto werden übernommen, lassen sich jedoch problemlos ändern. Die Foto App schickt zudem eine Bestätigungs-Nachricht an die hinterlegte Kontaktadresse, die einen Freischaltungs-Link enthält.

Zur Fertigstellung des Instagram-Kontos muss noch ein zusätzliches Passwort vergeben werden. Danach können User ihr Profil um eine kurze Biographie und weitere persönliche Daten erweitern.

Instagram registrieren Facebook

Instagram Registrierung über E-Mail-Adresse

Wer sich bei Instagram registrieren möchte, benötigt nicht zwangsweise einen Facebook Zugang. Ein Smartphone mit passendem Betriebssystem und eine aktive E-Mail-Adresse reichen völlig aus.

Für ein separates Konto wählen Nutzer beim Programmstart die Option mit E-Mail registrieren.

Es erscheint eine Eingabemaske, in der E-Mail-Adresse, Nutzername und Passwort gewählt werden. Ist der gewünschte Name bereits vergeben, wird das Icon neben dem Feld rot markiert. Auch bei unzulässigen Namen, wie etwa der Verwendung von mehreren Punkten hintereinander, wird ein Fehler angezeigt.

Sind die oben genannten Felder ausgefüllt, müssen User ihre Registrierung nur noch mit Klick auf die Bestätigungs-E-Mail verifizieren.

Instagram registrieren E-Mail

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Instagram für Android

Mit Instagram Android Schnappschüsse zu Kunstwerken machen

Instagram für Android
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Deutsch
Version:
6.8.1
Leserwertung:
0/5