Tipp

Siri funktioniert nicht? So lässt sich Siri aktivieren

Rainer W. Rainer W.

Siri funktioniert nicht? Wir verraten, was der Anwender tun kann, wenn "Hey Siri" als virtuelle Assistentin auf dem eigenen iPhone, iPad oder iPod touch nicht mehr gesprächsbereit ist oder andere Probleme bereitet. Mehr zum Siri aktivieren im Folgenden!

Siri funktioniert nicht mehr seit dem Update auf iOS 9?

Die Kommunikation mit Siri kann recht praktisch sein, um beispielsweise Wegbeschreibungen zu finden, Fragen zu beantworten, Anrufe zu tätigen, einen Tisch im Restaurant zu reservieren und vieles mehr. Gerade nach dem Update vom iOS 7 für iPhone Download oder iOS 8 auf iOS 9 kommt es jedoch leider häufig vor, dass Siri nicht mehr funktioniert, ohne dass man selbst Änderungen vorgenommen hat. Der Nutzer sollte in diesem Fall zunächst die Siri Einstellungen prüfen.

Erneut Siri aktivieren in den Einstellungen

Siri muss dort unter iOS 9 erneut aktiviert werden, da nach dem Update auf iOS 9 die Funktion Hey Siri automatisch abgeschaltet wurde. Um Siri wieder in Gang zu setzen, öffnet der Nutzer die Einstellungen-App und dort Allgemein und Siri. Die Assistentin lässt sich nun per Switch-Schalter recht unkompliziert wieder einschalten. Ein paar vorgegebene Befehle sind nötig, um Siri wieder mit der eigenen Stimme vertraut zu machen und zu verhindern, dass die virtuelle Assistentin auf andere Stimmen reagiert. Nachdem die Einstellungen geprüft und geändert wurden, kann es nach dem Siri aktivieren sinnvoll sein, das iPhone oder iPad neu zu starten.

Siri funktioniert nicht
Siri funktioniert nicht? Wir zeigen die Ursachen und die Lösungen. (Bild: Apple/Redaktion)

Zugriff für Siri muss im Sperrzustand erlaubt sein

Falls Hey Siri in den Einstellungen bereits aktiviert war, aber weiterhin nicht funktioniert, sollte der Anwender überprüfen, ob auch wirklich alle Systemvoraussetzungen erfüllt sind. Siri beansprucht mindestens iOS 8. Daher kann die Assistentin nicht mit Geräten verwendet werden, die noch unter iOS 7 laufen. Außerdem muss - außer beim iPhone 6S - eine externe Stromversorgung vorhanden sein und der Zugriff für Siri im Sperrzustand erlaubt sein. Letzteres gibt der Anwender in den Einstellungen bei Touch ID & Code frei und aktiviert Siri unter "Im Sperrzustand erlauben".

Ist der Ton angeschaltet und die WLAN-Verbindung aktiv?

Ein weiterer Tipp: Wenn Siri reagiert, aber nicht mehr antwortet, einfach erst mal prüfen, ob der Ton hörbar eingeschaltet ist. Manchmal handelt es sich auch schlicht und einfach um ein Netzwerkproblem, wenn Siri darum bittet, es etwas später noch einmal zu versuchen. In diesem Fall sollte der Nutzer die Internetverbindung prüfen. Es kann jedoch trotz guter eigener WLAN-Verbindung Probleme auf der anderen Seite geben, wenn Siri auf die Apple Server zugreifen will. Falls dort eine Überlastung oder eine Störung vorliegt, kann es ebenfalls zum Siri funktioniert nicht-Problem kommen.

Siri Sprache testweise auf Englisch stellen

Wenn Siri sich weiterhin hartnäckig zu kommunizieren weigert, sollte der Nutzer noch einmal die Einstellungen öffnen und dort die Siri Sprache testweise auf Englisch stellen. Falls es nun funktioniert, liegt der Verdacht nahe, dass es sich um einen Bug handelt, der auf manchen Geräten auftritt und in einem baldigen iOS Update beseitigt wird.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

iOS 7 für iPhone

Apples iOS mit neuem Look und echtem Multitasking

iOS 7 für iPhone
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
7.1.2
Leserwertung:
3.85/5