Tipp

iPhone orten: Verlorenes oder geklautes Handy finden

Rainer W. Rainer W.

Das iPhone orten ist gar nicht so schwierig. Zusätzliche Software wird nicht benötigt. Es genügen die kostenlosen Bordmittel von Apple, um das eigene Handy aufzuspüren. Wir zeigen, wie das iPhone oder iPad gefunden wird und man den genauen Standort auf einer Karte findet. Im Notfall lassen sich die Daten des iPhones auch vollständig löschen. Hierzu mehr im Folgenden!

iPhone orten über den Apple-Dienst iCloud

Alle Features zum iPhone orten stellt der Apple-Dienst iCloud zur Verfügung. Ausführliche Erklärungen dazu findet der Anwender auch über den iPhone 6 Bedienungsanleitung Download. Wer sein Apple-Handy verlegt oder verloren hat, greift zu diesem Rettungsanker, um herauszufinden, wo das gute Stück sich befindet. Der iPhone-Besitzer meldet sich einfach bei Apple iCloud an und muss für das iPhone orten keine Zusatzkosten befürchten, da iCloud das Aufspüren des Handys gratis erlaubt. Der Anwender muss lediglich seine Apple-ID finden, um sich korrekt anzumelden und danach den ungefähren Standort seiner iOS-Geräte oder auch Mac-Computer abzurufen. Nach dem Login klickt der Nutzer auf "Mein iPhone suchen". Diese Funktion zur Ortung eines iOS Geräts findet man in den iCloud-Einstellungen unter Einstellungen > iCloud.

iPhone orten
iPhone orten mit Apples Gratisdienst iCloud. Quelle: Apple

Das iPhone muss online und in Reichweite eines WLAN-Netzwerks sein

iOS-Geräte lassen sich problemlos orten, wenn Mein iPhone suchen auf dem gesuchten Gerät eingerichtet und das iPhone online und in Reichweite eines WLAN-Netzwerks ist. Falls die Familienfreigabe erfolgt ist, lassen sich auch Geräte von Familienmitgliedern orten. Wenn "Mein iPhone suchen" nicht auf iCloud.com angezeigt wird, hat der Anwender mit seinem Account lediglich Zugriff auf die Web-Funktionen von iCloud. In diesem Fall muss man iCloud auf dem jeweiligen iOS-Gerät oder Mac einrichten, um auch auf die erweiterten iCloud-Funktionen zugreifen zu können.

Grüner Punkt: Eine iPhone Ortung ist möglich!

Zum iPhone orten klickt man zunächst auf Alle Geräte. Der Punkt neben dem jeweiligen Gerät verrät dessen Status: Falls ein grüner Punkt zu sehen ist, bedeutet dies, dass das iPhone online ist. Wenn eine iPhone Ortung möglich ist, wird auch die Zeitangabe der letzten Standortbestimmung präsentiert. Hingegen symbolisiert ein grauer Punkt, dass das iPhone offline ist. Immerhin ist die Zeitangabe der letzten Ortsbestimmung zu sehen, wenn das Gerät kürzlich online war. Ist es seit mehr als 24 Stunden offline, wird dies angegeben.

iPhone orten iPad
Auch eine iPad Ortung ist möglich: Der grüne Punkt zeigt den Standort des iPads. Quelle: Apple

E-Mail-Benachrichtigung erhalten, sobald das Gerät wieder online geht

Das iPhone orten ist ganz einfach: Zunächst das Gerät auswählen, das man orten möchte. Wenn es online ist und sein Standort ermittelt werden kann, ist sogleich der ungefähre Standort auf einer Apple Maps Karte zu sehen. Ansonsten wird der letzte bekannte Standort angezeigt. Wer "Benachrichtigung wenn gefunden" aktiviert, erhält eine E-Mail, sobald das Gerät wieder online geht.

Auf der Karte lassen sich folgende Optionen ausführen:

  • Standort aktualisieren mit Klick auf den grünen Punkt und Aktualisieren
  • Karte verschieben durch Ziehen
  • Vergrößern und verkleinern mit den entsprechenden Schaltflächen
  • Kartenansicht ändern per Klick unten rechts auf die aktuelle Ansicht.

Geklautes Gerät mit einem PIN-Code sperren oder auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Mit dem grünen Punkt auf der Karte, sieht man auf den ersten Blick, ob das IPhone sich zu Hause befindet, ob man es im Büro vergessen hat oder ob es vielleicht sogar gestohlen wurde. Nützlich ist die Möglichkeit, einen Signalton abspielen zu lassen, indem der Anwender in der Kartendarstellung über den grünen Punkt ein kleines Popup aufruft, das die Funktion Ton abspielen zur Verfügung stellt.

Wer sich nach der iPhone Ortung ganz sicher ist, dass das iPhone gestohlen wurde, kann über den Modus Verloren das Gerät mit einem PIN-Code sperren. Auf Wunsch lässt sich auch eine Telefonnummer und eine Nachricht auf dem Bildschirm anzeigen. Damit sensible Daten nicht in unbefugte Hände gelangen, kann der iPhone Besitzer sein Apple-Handy zudem mit Klick auf iPhone löschen auf die Werkseinstellungen zurücksetzen.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

iPhone 6 Bedienungsanleitung

Die komplette iPhone Bedienungsanleitung: Das iPhone 6 Handbuch als PDF auf 226 Seiten

iPhone 6 Bedienungsanleitung
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, IOS, Android, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Leserwertung:
3/5