Tipp

Apple-ID ändern: So wird's gemacht!

Rainer W. Rainer W.

Wer seine Apple-ID ändern möchte, erhält im Folgenden eine ausführliche Anleitung, wie die alte Apple-ID durch eine neue ersetzt wird. Jetzt mehr erfahren!

Apple-ID ändern und neuen Zugang zu allen Apple-Diensten erhalten

Die eigene Apple-ID ist der Schlüssel für alle Dienste aus dem Hause Apple. Mit der Registrierung eines iPhones, iPads oder Macs erhält der stolze Besitzer eines Apple-Geräts eine so genannte Apple-ID zugewiesen. Der Anwender sollte diese gut aufbewahren, um beispielsweise nach dem iTunes Download im Apple Store einzukaufen oder eine iCloud einzurichten. Mit der Apple-ID hat man Zugang zu allen Apple-Diensten, vom App Store und FaceTime bis hin zu iChat oder dem Game Center.

Apple-ID ändern und durch eine neue ersetzen

Wenn die eigene Apple ID mit einer veralteten E-Mail verbunden ist, erscheint es sinnvoll, die Apple ID zu ändern und durch eine neue zu ersetzen. Um die E-Mail-Adresse zu ändern, die der Nutzer als Apple-ID verwendet, meldet er sich zunächst auf jedem Gerät ab, das die Apple-ID nutzt, also beispielsweise bei iCloud, beim iTunes Store und App Store, bei FaceTime und iMessage. Danach öffnet er die Seite des Apple-ID-Accounts und klickt im Bereich Account auf Bearbeiten > E-Mail-Adresse ändern.

Apple-ID ändern
Apple-ID ändern: Sinnvoll, wenn diese mit einer veralteten E-Mail verbunden ist.

Ein Überprüfungscode wird an die neue E-Mail-Adresse geschickt

Nun gibt der Anwender die E-Mail-Adresse an, die er als künftige Apple-ID verwenden möchte. Sogleich sendet Apple einen Überprüfungscode an die neue E-Mail-Adresse. Der Code aus der E-Mail wird in die dafür vorgesehenen Felder eingegeben und schon lässt sich die aktualisierte Apple-ID verwenden. Manchmal kommt es vor, dass aufgrund eines Spam-Filters keine Bestätigungs-Mail im eigenen Postfach landet. In diesem Fall lohnt es sich, den Spam-Ordner unter die Lupe zu nehmen.

Apple-Dienste lassen sich fortan nur noch mit den neuen Anmeldedaten nutzen

Die eigene Apple-ID kann in nahezu jede beliebige andere E-Mail-Adresse geändert werden, sofern sie nicht bereits als Apple-ID verwendet wird. Dies ist allerdings nicht möglich, wenn die E-Mail-Adresse auf @icloud.com, @me.com oder @mac.com endet. Nachdem die Apple-ID erfolgreich geändert wurde, lassen sich die Apple-Dienste natürlich nur noch mit den neuen Anmeldedaten nutzen. Der Zugang mit der alten Apple-ID ist nicht mehr möglich.

Anpassung der Apple-ID auf dem iPhone, iPad und iPod

Nach dem Apple-ID ändern wird diese auf allen Geräten mit der neuen Adresse ersetzt. Hierzu öffnet der Anwender die Einstellungen des iPhones, iPads oder iPods und den Punkt iTunes & App Store. Nun noch ein Klick auf die Apple-ID und Abmelden und man kann sich fortan mit der neuen ID anmelden. Hierzu einfach die jeweilige E-Mail Adresse und das zugehörige Kennwort angeben!

Weitere Ratgeber zum Thema Apple-ID:

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

iTunes für Windows

Medienverwalter für Apples iPod, iPad & iPhone

iTunes für Windows
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
12.7.2
Leserwertung:
3.79/5