Tipp

Apple: iTunes 8.1. wird schneller

Oliver W. Oliver W.

Apple hat mit Version 8.1 eine neue Version seiner beliebten Audioplayer-Software veröffentlicht. Nicht nur für Besitzer eines iPods ist das Update einen Blick wert. Hauptaugenmerk des Updates liegt auf der Performance. Nach Angaben von Apple soll iTunes jetzt noch schneller reagieren und laden, insbesondere bei der Synchronisation mit externen Geräten und beim Nutzen des iTunes Store und großen Medienbibliotheken. Die Genius-Seitenleiste empfahl bisher, basierend auf dem eigenen Geschmack, passende Musik, dieses Feature wurde nun auch auf Videos ausgeweitet. Ausserdem gute Nachricht für diejenigen, die ihre eigenen CDs digitalisieren möchten: Das Format "iTunes Plus" speichert Songs ab sofort mit einer erhöhten Qualität von 256 kbit/s.

Automatisches Befüllen, DJing und mehr Sicherheit

Besitzer von iPods, die ihre Geräte bislang manuell mit Musik bestückt haben, könnten an "AutoFill" Gefallen finden. Diese Funktion füllt den mobilen Audioplayer bis an den Rand mit Musik. Aber auch als DJ-Software taugt iTunes: Über WLAN können sich Freunde drahtlos Songs wünschen, die die Software verwaltet. Die Parental Controls geben Eltern ab sofort zudem eine bessere Kontrolle über die Nutzung des iTunes Store und iTunes U durch ihren Nachwuchs. Doch nicht nur neue Features enthält iTunes 8.8., auch einige Sicherheitslücken wurden geschlossen, so dass sich das Update für jeden Nutzer lohnt.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

iTunes für Windows

Medienverwalter für Apples iPod, iPad & iPhone

iTunes für Windows
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
12.7.2
Leserwertung:
3.79/5