Tipp

Apple senkt Preise im britischen iTunes

Oliver W. Oliver W.

Apple hat heute bekanntgegeben, dass es innerhalb der nächsten sechs Monate die Preise im britischen iTunes Store senken wird, um ein einheitliches Preisniveau in iTunes in ganz Europa zu haben. Die Preise für das britische iTunes sollen dann denen in Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Holland, Irland, Italien, Luxemburg, Norwegen, Österreich, Portugal, Schweden, Schweiz und Spanien gleichen. Aktuell muss Apple einigen Labels einen höheren Preis für den Musikvertrieb in Großbritannien bezahlen als für die anderen Länder in Europa. Apple will nun eigenen Angaben zufolge die Zusammenarbeit mit jedem Label überprüfen, welches den Einkaufspreis in Großbritannien innerhalb der nächsten sechs Monate nicht an ein gesamteuropäisches Niveau anpasst. Und hier noch was zum Schauen - die Rocker von U2 mit "Vertigo" in einem Werbespot für Apples iTunes:

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

iTunes für Windows

Medienverwalter für Apples iPod, iPad & iPhone

iTunes für Windows
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
12.5.2
Leserwertung:
3.82/5