Tipp

iTunes Kontakte synchronisieren – eine Anleitung

Freeware.de Redaktion Freeware.de Redaktion

Wer auf allen Geräten die gleichen Kontaktdaten haben möchte, kann mit iTunes Kontakte synchronisieren. Durch den Einsatz der Software gehen keine Informationen zwischen den Betriebssystemen verloren.

Bei Nutzern, die gerne und oft Musik hören, ist eine Verwaltungssoftware wie iTunes für Windows nahezu unverzichtbar. Die Datenverwaltungssoftware iTunes von Apple kann nicht nur zum Ordnen und Sammeln von Musik, Filmen und Hörbüchern verwendet werden, sondern auch zum Synchronisieren von Kontakten, wie z. B. aus Outlook oder dem Windows-Adressbuch für den iPod. Mit iTunes Kontakte zu synchronisieren geht schnell und auch sehr einfach.

Das Ziel: iTunes Kontakte synchronisieren

Ziel dieses Tutorials ist es, Kontakte mit dem iPod mithilfe von iTunes zu synchronisieren. Dies muss lediglich dann durchgeführt werden, wenn der User das Betriebssystem Windows verwendet, da Mac OS die Kontakte ansonsten automatisch synchronisieren kann. In diesem Guide soll erklärt werden, wie es möglich ist, mit iTunes Kontakte zu synchronisieren.

Die Systemvoraussetzungen für iTunes

Um Kontakte mit iTunes synchronisieren zu können, ist grundsätzlich ein iPod notwendig. Zusätzlich muss ein Windows-Rechner vorhanden sein, der über 1 GHz verfügt mit 512 MB RAM verfügt. Empfohlen wird eine aktuelle Windows-Version, wie etwa Windows XP SP 3, Windows Vista, Windows 7 oder 8. 400 MB freier Festplattenplatz werden außerdem benötigt sowie eine schnelle Internetverbindung.

iTunes Kontakte synchronisieren

Schnell und einfach Kontakte auf den neusten Stand bringen

  1. Schritt: Zunächst muss die Software iTunes gestartet werden.
  2. Schritt: Anschließend sollte der Nutzer den iPod an den Rechner anschließen. Nun dauert es ein paar Sekunden, bis der iPod unter Geräte erkannt wird. 3. Schritt: Anschließend wird der iPod angewählt. Die Einstellungen des Gerätes werden nun in iTunes angezeigt. Danach muss auf Info geklickt werden.
  3. Schritt: Es erscheint nun das Feld Kontakte synchronisieren von, das entsprechend ausgewählt werden muss. Der Nutzer kann jetzt das Programm (wie etwa Windows-Kontakte oder Outlook) auswählen, das die Kontakte enthält, die synchronisiert werden sollen. Dieser Schritt muss nun nur noch mit Anwenden bestätigt werden.
  4. Schritt: Die Kontakte werden nun synchronisiert. Dies kann einige Minuten dauern.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

iTunes für Windows

Medienverwalter für Apples iPod, iPad & iPhone

iTunes für Windows
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
12.6
Leserwertung:
3.79/5