Tipp

Verbindung mit iTunes Store nicht möglich — was tun?

Freeware.de Redaktion Freeware.de Redaktion

Ist die Verbindung mit iTunes Store nicht möglich, liegt das oft an der Internetverbindung oder Browsereinstellungen. Hier mehr erfahren! Als Verwaltungssoftware von Medien wie etwa Musik, Videos und Filmen ist iTunes mittlerweile sehr beliebt. Das Programm ist nicht nur auf Apple Geräte beschränkt. User anderer Systeme können ebenfalls iTunes für Windows herunterladen und installieren. Verbunden mit der Software ist der iTunes Store, in dem sich Nutzer jederzeit neue Musik oder auch neue Filme kaufen können. Doch die Verbindung klappt nicht immer zu dem Store. Was also tun, wenn die Verbindung mit dem iTunes Store nicht möglich ist?

Verbindung mit iTunes Store nicht möglich: So wird das Problem gelöst

Wenn der iTunes Store keine Verbindung zum Server herstellen kann, ist guter Rat im ersten Moment teuer. Es gibt jedoch einige Tipps, die Nutzer befolgen sollten, wenn die Verbindung mit dem iTunes Store nicht möglich ist. Welche Tipps das genau sind, erklärt die folgende Anleitung. Verbindung mit iTunes Store nicht möglich

So lässt sich iTunes installieren

Um iTunes und auch den iTunes Store installieren zu können, sind einige Voraussetzungen notwendig. Nutzer mit einem Windows-PC benötigen Windows XP SP 3, Windows Vista, Windows 7 oder Windows 8. Mac-Usern wird OS X 10.7.5 oder neuer empfohlen. Zusätzlich sind 400 MB freier Festplattenspeicherplatz notwendig und eine schnelle Verbindung zum Internet wird benötigt. Auch sollte ein Intel Pentium 4 Prozessor vorhanden sein.

So lässt sich die Verbindung zum iTunes Store wiederherstellen

1. Schritt: Der Nutzer muss sich zuerst vergewissern, dass eine Internetverbindung besteht und dass das Gerät, mit dem iTunes genutzt werden soll, Internetzugriff hat. 2. Schritt: Zusätzlich muss das Betriebssystem auf dem neuesten Stand sein und der genutzte Computer sollte die Mindestsystemanforderungen für iTunes erfüllen. Es muss zudem sichergestellt sein, dass die aktuelle Version von iTunes genutzt wird. Danach kann, beispielsweise in Foren, nachgelesen werden, ob auch andere Nutzer von iTunes von einem ähnlichen Problem momentan berichten. Falls dies nicht der Fall ist, sollten Windows-Nutzer folgende Schritte durchführen: 3. Schritt: Falls Proxy-Server aktiviert sind, sollten diese abgeschaltet werden. Unter Umständen werden von einer Software Pop-Up-Fenster unterdrückt, auch dies kann die Verbindung zum iTunes Store beeinträchtigen. Falls das Problem weiterhin besteht, sollten sich Nutzer an den Internetanbieter wenden und so sicherstellen, dass die richtigen Ports für iTunes aktiv sind. 4. Schritt: Mac-Nutzer müssen zuerst iTunes und den Browser Safari auf die neueste Version aktualisieren. Auch eine Firewall kann die Verbindung zum iTunes Store blockieren, daher sollte sie - wenn möglich nur kurzfristig - deaktiviert werden. Eventuell hilft es auch, den sogenannten Schlüsselbund zurückzusetzen. Falls weiterhin Probleme auftauchen, kann es helfen, sich an den Internetanbieter zu wenden.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

iTunes für Windows

Medienverwalter für Apples iPod, iPad & iPhone

iTunes für Windows
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
12.6
Leserwertung:
3.79/5