Tipp

Wie man bei iTunes Sicherheitsfragen anlegt

Freeware.de Redaktion Freeware.de Redaktion

Für Sicherheit sorgen die iTunes Sicherheitsfragen, da sie meist nur vom Nutzer beantwortet werden können. Wie sie angelegt werden, erfährt man hier! Wer Soft- und Hardware-Produkte der Firma Apple verwendet, kommt in der Regel nicht darum herum, sich eine Apple-ID anzulegen. Im Rahmen der Registrierung werden Nutzer dazu aufgefordert, eine Reihe von iTunes Sicherheitsfragen auszusuchen, mit denen man sich in der Zukunft als rechtmäßiger Inhaber des Accounts verifizieren kann, sollte beispielsweise das Passwort vergessen worden sein. Auch wenn man versucht, das eigene Geburtsdatum oder andere Apple-ID-relevante Sicherheitsinformationen zu ändern bzw. zurückzusetzen, ist es notwendig, eine oder mehrere der zuvor angelegten Sicherheitsfragen zu beantworten. Sicherheitsfragen stellen eine sinnvolle zusätzliche Sicherheitsstufe dar, um auszuschließen, dass Unbefugte versuchen, Zugriff auf fremde Nutzerdaten zu erlangen. Wer diesen Mediaverwalter iTunes noch nicht auf dem Rechner hat, der sollte sich iTunes für Windows hier kostenlos downloaden.

Der sicherere Weg: iTunes Sicherheitsfragen

Ziel der vorliegenden Anleitung soll es sein, Apple-Nutzern das Anlegen und Verwalten von Apple-ID-Sicherheitsfragen zu erläutern. Wer keine Sicherheitsfragen einrichten möchte, kann eine zweistufige Bestätigung durchlaufen, die das Anlegen von Sicherheitsfragen überflüssig macht. Trotzdem wird empfohlen, sich Sicherheitsfragen abfragen zu lassen. itunes sicherheitsfragen 2.1

Voraussetzungen für das Anlegen und Verwalten der Apple-ID-Sicherheitsfragen

Um Apple-ID-Sicherheitsfragen einrichten und fortan als Verifikationsinstrument nutzen zu können, sollte eine stabile Internetverbindung bestehen. Zudem ist sicherzustellen, dass sich ein funktionstüchtiger Browser auf dem Endgerät befindet. Zu guter Letzt empfiehlt sich die Nutzung von iTunes Sicherheitsfragen nur dann, wenn man ausschließen kann, die Antwort auf diese aufgrund eines mangelhaften Gedächtnisses mittel- bzw. langfristig wieder zu vergessen.

iTunes Sicherheitsfragen anlegen und verwalten: So geht's!

  • Schritt 1: Über die Adressleiste des Browsers ist dieser Link aufzurufen.
  • Schritt 2: In der rechten Bildschirmhälfte der sich öffnenden Ansicht klickt man nun auf den Button "Ihre Apple-ID verwalten". Der Nutzer wird aufgefordert, sich durch Eingabe seiner Zugangsdaten im System anzumelden.
  • Schritt 3: Auf der linken Seite der Website ist "Kennwort und Sicherheit" auszuwählen.
  • Schritt 4: Sind bereits Sicherheitsfragen hinterlegt und sollen durch neue ersetzt werden, wird der Nutzer nun aufgefordert, diese zu beantworten. iTunes Sicherheitsfragen 1
  • Schritt 5: Nun können neue bzw. alternative Sicherheitsfragen ausgewählt und durch ihre jeweiligen Antworten vervollständigt werden. Ein Klick auf "Sichern" genügt, um die iTunes Sicherheitsfragen zu bestätigen; ggf. wird der Nutzer aufgefordert, die Fragen durch Eingabe einer E-Mail-Adresse zur Wiederherstellung zu bestätigen.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

iTunes für Windows

Medienverwalter für Apples iPod, iPad & iPhone

iTunes für Windows
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
12.5.2
Leserwertung:
3.82/5