News

Raumfahrtsimulation Kerbal Space Program ist erhältlich

Rainer W. Rainer W.

In der Kerbal Space Program Raumfahrtsimulation erkundet der Spieler den Weltraum auf unterhaltsame und anspruchsvolle Weise. Mehr hierzu im Folgenden!

Eigene Raketen bauen mit der Kerbal Space Program Raumfahrtsimulation

Kerbal Space Program simuliert ein ganzes Sonnensystem. Der PC-Astronaut übernimmt die Rolle der außerirdischen Kerbals und designt eigene Raketen, um diese in den Orbit des Heimatplaneten sowie benachbarten Planeten und Monden zu fliegen. Der Entwickler Squad hat als finalen Release-Termin des Games den 27.04.2015 bekannt gegeben. Damit wird die langhjährige Betaphase beendet sein. Wer die Sandbox-Raumfahrtsimulation ausprobieren möchte, kann eine Testversion von Kerbal Space Program kostenlos herunterladen.

Kerbal Space Program Raumfahrtsimulation

Weltraumsimulator sorgt für einen anspruchsvollen Spielspaß

Das Kerbal Space Program realisiert den Kindheitstraum vom ganz persönlichen Weltraumprogramm. Virtuelle Astronauten kümmern sich in Alleinregie um die Planung der Weltraummissionen, gestalten und bauen eigene Raketen aus diversen Einzelteilen wie Kommandokapseln, Triebwerken und Landebeinen und steuern sie schließlich auch selbst ins All. Sogar Asteroiden lassen sich entdecken und erkunden. Bemerkenswert ist die Kooperation des Entwicklers mit der amerikanischen Luft- und Raumfahrtbehörde NASA.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Kerbal Space Program

Raketenbau für das eigene Raumfahrtprogramm

Kerbal Space Program
Hersteller:
Lizenzart:
Demo-Version
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Englisch
Version:
0.18.3
Leserwertung:
4.48/5