Tipp

Buchempfehlungen 2016: Die besten Neuerscheinungen

Anna K. Anna K.

In unseren Buchempfehlungen 2016 haben wir den interessantesten Veröffentlichungen zusammengestellt. Wer mit dem neuen Jahr auch neuen Lesestoff sucht, findet hier die Bestseller in spe!

Egal, ob als Buch, auf dem eReader oder nach dem Download der Kindle App auf dem Smartphone: Diese Bücher muss man 2016 lesen!

Unsere Top 10 Buchempfehlungen 2016:

Und das sind die vielversprechendsten Neuerscheinungen des neuen Jahres im Bereich Belletristik.

Platz 1

Unsere Buchempfehlungen 2016 werden von Martin Walsers neuen Roman Ein sterbender Mann eröffnet. Verrat, der daraus resultierende berufliche Ruin, Suizidgedanken und Weiterleben, um erneut zu scheitern – das sind die großen Themen, denen sich der inzwischen fast neunzigjährige Autor mit unvergleichlicher sprachlicher Wucht widmet. Ab Anfang Januar ist das Buch im Handel.

Buchempfehlungen 2016

Platz 2 bis 4

Mit Hector und die Suche nach dem Paradies erscheint im April ein neues Abenteuer vom Erfolgsprotagonisten Hector. Nach Themen wie Zeit, Freundschaft, Liebe oder Glück widmet sich François Lelord im siebenten Band der Reihe den Religionen.

Mit dem Roman Ein ganzes halbes Jahr gelang Jojo Moyes der internationale Durchbruch. Der neue Roman Über uns der Himmel, unter uns das Meer beschreibt die Reise von 600 Frauen, die 1946 auf einem ausgemusterten Kriegsschiff von Australien nach England gebracht werden – zurück zu ihren Männern oder Verlobten, die sie kaum kennen. Ab April im Handel.

Eine Sammlung der bösartigsten Harald-Martenstein-Kolumnen erscheint im März. Der Name ist Programm: Nettsein ist auch keine Lösung: Einfache Geschichten aus einem schwierigen Land.

Buchempfehlungen 2016 Platz 2 bis 4

Platz 5 bis 7

Ebenfalls im März erscheint unser Geheimtipp: Szczepan Twardochs Drach wurde im Heimatland des Autors Polen zum Publikumserfolg. Der zweite Roman des jungen Schriftstellers ist ein Panoptikum des letzten Jahrhunderts in nahezu grausam klarer Sprache.

Eine der erfolgreichsten und dekoriertesten Autorinnen – Juli Zeh – verlegt ihren aktuellen Roman in die brandenburgischen Pampa. Unterleuten erzählt vom dörflichen Leben, in dem Unterschwelliges und Unterdrücktes aufgrund eines geplanten Windparks aufbrechen und eskalieren. Ebenfalls ab März im Handel.

Freunde skandinavischer Thriller können sich im Februar auf einen neuen Jo Nesbø freuen. Auch, wenn Blood on Snow. Das Versteck mehr Liebesroman als Thriller ist, kommen Fans des smarten Autors auf ihre Kosten.

Buchempfehlungen 2016 Platz 5 bis 7

Platz 8 bis 10

Nach dem Weltbestseller Die Eleganz des Igels erscheint im März 2016 mit Das Leben der Elfen der lang erwartete neue Roman von Muriel Barbery. Zwei Mädchen – eines der Natur, das andere der Kunst verbunden – finden sich dank der Sylphen. Sie könnten vielleicht das Band zwischen Fabelwesen und Menschen wieder knüpfen und die einstige Harmonie erneut herstellen.

Horst Evers schaut in die Zukunft: Im neuesten Geniestreich Alles außer irdisch landen pünktlich zur Eröffnung des Berliner Flughafens BER Aliens in der Hauptstadt. Die absurde Komik des Buches entwickelt sich aus dem Blick der Außerirdischen auf unsere Alltäglichkeiten und ist auf jeden Fall eine Lektüre wert. Das Buch erscheint im Januar.

Von rebellischen Töchtern und verblendeten Vätern erzählt die letzte unserer Buchempfehlungen 2016: ** von Howard Jacobson gibt es ab April in den Buchläden.

Buchempfehlungen 2016 Platz 8 bis 10

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Kindle App

Kindle-Bücher bequem am Smartphone weiterlesen

Kindle App
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Deutsch
Version:
4.18.0.106
Leserwertung:
0/5