Tipp

Alternative zu Kinokiste: Legale Filme & Serien

Maria S. Maria S.

Wem das Anschauen illegaler Streams auf kkiste.to zu heikel ist, sollte lieber zu legalen Angeboten wechseln. Wir haben die eine oder andere Alternative zu Kinokiste aufgetrieben. Jetzt umschwenken!

Bisher werden Nutzer nicht für das Streamen auf illegalen Seiten belangt, weil beim Streamen kein Download von kkiste.to oder einem anderen Portal notwendig ist. Ob das aber auch zukünftig so bleibt, ist fraglich. Wir empfehlen legale Alternativen, für alle, die auf der richtigen Seite des Gesetzes Filme genießen wollen.

Alternative zu Kinokiste

Alternative zu Kinokiste – wer kann mithalten?

Wer sich diese Frage stellt, muss sich im Grunde genommen entscheiden, ob er überhaupt wechseln will. Sucht man nach dem gleichen Angebot, das auf Kinokiste bereitgestellt wird, landet man wohl oder übel wieder bei illegalen Seiten, wie movie4k.to oder kinox.to. Aktuelle Kinofilme, die parallel noch über die Leinwände laufen, können einfach nicht legal als Stream verfügbar sein. Wer das einsieht und auch mal auf einen topaktuellen Streifen oder eine neue Serienstaffel ein paar Wochen warten kann, wird mit legalen Seiten auch happy werden.

Und wenn man mal ganz ehrlich ist, sind die Angebote und Abo-Modelle auch echt fair. Darüber hinaus gibt es durchaus auch kostenlose legale Optionen.

Legal Streamen zum Festpreis:

Diese folgenden vier Portale zählen wohl zu den bekanntesten – und gleichzeitig zu den beliebtesten legalen Streaming Portalen. Wer eine Alternative zu Kinokiste sucht und bereit ist, etwas Geld in die Hand zu nehmen, ist hier gut aufgehoben. Alle Angebote sind als Abo-Modell verfügbar.

Alternative zu Kinokiste Amazon

Amazon Prime Instant Video: Mit einem Jahresabo, das gerade mal rund vier Euro monatlich kostet, ist es eines der günstigsten Angebote überhaupt. Aber das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Das Angebot ist riesig, Kult-Serien sind da und Kinohits werden relativ flott bereitgestellt.

Maxdome: Das Portal stellt sein umfangreiches Angebot für ca. 7,99 Euro bereit. Die Streams können über Smart-TV, Konsole oder Smartphone angeschaut werden. Da Maxdome zur ProSiebenSat.1-Gruppe gehört gibt’s auch viele Eigenproduktionen.

Netflix: Das Portal ist erst vergangenes Jahr hierzulande gestartet. Das Angebot richtet sich eher an Serienfreaks. In der Film-Kategorie sind noch einige Lücken.

Watchever: Filme und Serien von Watchever können User für ca. 8,99 Euro im Monat am PC, über Konsole, Smart-TV oder Smartphone genießen. Der Anbieter hat in jedem Fall Oscar- und Emmy-Gewinner im Repertoire.

Alternative zu Kinokiste Watchever

Kostenlose Streaming-Alternativen

Wer eine kostenfreie Alternative zu Kinokiste sucht, findet ebenfalls legale Angebote. Einige davon sind diese:

MyVideo: Jeder kennt es als Video-Portal, aber dass dort auch Filme zu finden sind, wissen die wenigsten. In der Kategorie stehen rund 400 Filme legal als kostenlose Streams bereit.

TV Mediatheken: Ebenfalls nicht zu unterschätzen, sind die ganzen Mediatheken von RTL; ZDF, ARD und Co. Hier kann das Fernsehprogramm online und meist auch im Nachhinein angeschaut werden. Die öffentlich-rechtlichen Sender bieten ein großes Spektrum. Das unter NOW TV zusammengefasste Angebot aller RTL-Sender ist ebenfalls umfangreich, allerdings sind viele Filme kostenpflichtig.

Alternative zu Kinokiste Netzkino

Netzkino: Auf diesem Portal gibt ca. 2000 Filme aus Action, Drama, Komödie und Co. Allesamt kostenlos und über PC oder Smartphone abrufbar. Einziges Manko: Werbung.

Videoload: Das Portal stammt aus dem Hause Telekom und bietet zumindest zum Teil kostenlose Filme an. Das Angebot umfasst leider nur ca. 100 Filme. Für Filmjunkies ist es daher vielleicht keine dauerhafte Alternative zu Kinokiste – aber zumindest als Zwischenlösung geeignet.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Kkiste.to

Streaming-Portal mit großem Serien –und Filmangebot

Kkiste.to
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Leserwertung:
3.67/5