Tipp

klarmobil aufladen: So wird's gemacht!

Rainer W. Rainer W.

Wer einen klarmobil Prepaid-Tarif gebucht hat, sollte sein Guthaben im Blick behalten. Wir zeigen, welche Möglichkeiten es beim klarmobil aufladen gibt, um für Nachschub zu sorgen. Hier weiterlesen!

klarmobil aufladen: Prepaidkarte mit neuem Guthaben aufstocken

Der Mobilfunkdiscounter klarmobil bietet neben Tarifen mit Vertragsbindung auch Prepaid Angebote an. Wer sich für die Prepaid-Variante entscheidet, muss früher oder später sein klarmobil Guthaben aufladen und steht vor der Frage, wie er dies am einfachsten vornimmt. Die Guthaben-Kontrolle erfolgt über den Download der klarmobil Web App. Im Kundenmenü der klarmobil Web App bringt der Anwender schnell und einfach in Erfahrung, wie es um das eigene Prepaid Guthaben steht.

klarmobil aufladen
klarmobil aufladen: per Online-Option oder als Voucher an der Kasse. Quelle: klarmobil

klarmobil Prepaid aufladen als manuelle oder automatische Aufstockung

Prepaid-Kunden können eine Aufladung - auch aus dem Ausland - per Aufladekarte (Voucher) oder per Online-Aufladung über ihren Kunden-Login unter dem Menüpunkt Aufladen ausführen. Es gibt beim klarmobil Prepaid aufladen über den Kunden-Login zwei unterschiedliche Dienste. Beim "manuellen Aufladen" entscheidet der Kunde selbst, wann er welchen Betrag auflädt. Er legt unter dem Punkt manuell den Betrag fest, der aufgeladen und per Lastschrift vom eigenen Konto abgebucht wird. Mit dem "regelmäßiges Aufladen" hingegen hat der Nutzer die Möglichkeit, das eigene Guthaben alle 1, 2 oder 3 Monate zum jeweiligen Monatsanfang automatisch aufzustocken.

klarmobil aufladen wahlweise per Online-Option oder über einen Voucher an der Kasse

Für das klarmobil Guthaben aufladen im Lastschriftverfahren muss die eigene Bankverbindung im Kunden Login hinterlegt sein. Diese kann der klarmobil Kunde bei der Aktivierung direkt mit erfassen oder auch erst nachträglich eintragen. Für die Freischaltung der Online-Aufladung wird eine einmalige Überweisung an klarmobil ausgeführt. Wer keine Bankverbindung hinterlegen möchte, kann das klarmobil aufladen auch an der Kasse so mancher Tankstelle oder Elektronik- und Supermarkts durchführen. Bei allen mobilcom-debitel Shops, MediaMarkt, Saturn und Euronics, bei real, diversen Tankstellen und weiteren klarmobil Partnern sind Guthaben zu 15, 30 oder 50 Euro erhältlich.

Es gibt mehr als 5.000 Verkaufsstellen für das Aufstocken des Guthabens. Die klarmobil prepaid Aufladepunkte werden in einer Karte angezeigt, nachdem der eigene Standort angegeben ist und man auf Suchen klickt. Die Aufladepunkte in der Nähe werden sogleich in der Karte als SIM-Karten-Symbole präsentiert. Der klarmobil prepaid Kunde erhält außerdem eine Auflistung inklusive Namen und Adresse des Anbieters.

klarmobil aufladen Aufladepunkte
Die Aufladepunkte für das klarmobil Prepaid Guthaben werden als SIM-Karten-Symbole präsentiert.

klarmobil Guthaben abfragen

Wer sich nach dem Befüllen des Kontos über den Stand informieren und das klarmobil Guthaben abfragen möchte, tippt auf seinem Handy *100# ein und drückt danach auf die Anrufen-Taste bzw. auf Senden. Schon ist im Display das aktuelle Guthaben zu sehen. Wenn nach einer Kündigung ein Restguthaben verbleibt, kann sich der klarmobil Kunde dieses auszahlen lassen. Allerdings dauert dies laut klarmobil bis zu 50 Tage, um ein vorhandenes Guthaben zurückerstatten, da vor allem Auslandsgespräche erst mit einer deutlichen Verzögerung übermittelt werden. Eine Auszahlung ist außerdem nur für die eingezahlten Guthaben und nicht für das von klarmobil gewährte Start- und Bonusguthaben möglich.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

klarmobil Web App

Den Tarif online verwalten, Guthaben aufladen und persönliche Daten aktualisieren

klarmobil Web App
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, NT, Vista, 98, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Leserwertung:
1/5