SoftwareKommunikationssoftware

Mit den Freunden in Kontakt bleiben – die Nutzung von Kommunikationssoftware

Die Möglichkeiten des Internets sind heutzutage nahezu unbegrenzt. Dies betrifft auch die Kommunikation mit Freunden, Bekannten und Verwandten. Für alle, die sich die Telefonkosten sparen wollen, um mit ihren Freunden zu sprechen, dem bietet eine moderne Kommunikationssoftware eine ideale Alternative. Die meisten Programme für Kommunikationssoftware sind kostenlos und stehen dem Anwender als Freeware zur Verfügung. Es gibt viele verschiedene Varianten sich auszutauschen. Beispiele für eine Kommunikationssoftware sind Instant Messanger, VoIP-Software, E-Mail-Programme oder eine andere Kommunikationssoftware. Je nachdem, welche Kommunikationsform bevorzugt wird, gibt es eine breite Auswahl an Freeware im Internet.

Vor- und Nachteile unterschiedlicher Kommunikationssoftware

Die bekannteste Kommunikationssoftware ist ein normales E-Mail-Programm. Hierbei können diverse Standardsoftwarelösungen als Freeware genutzt werden und sind in der Regel mit jedem E-Mail-Client kompatibel. Mit dieser Kommunikationssoftware können so jederzeit an andere Personen Nachrichten und Dateien geschickt und von denen auch empfangen werden. Der Nachteil klassischer E-Mail-Programme als Kommunikationssoftware ist der, dass keine Echtzeitkommunikation möglich ist, sondern lediglich ein Austausch zeitverschobener Nachrichten. Besonders beliebt als Kommunikationssoftware sind auch Instant Messanger Programme. Hierbei können Anwender über das Internet miteinander chatten oder auch zeitverschobene Nachrichten austauschen. Nach dem kostenlosen Download der Kommunikationssoftware muss im Vorfeld ein eigenes Nutzerprofil erstellt werden. Daraufhin können andere Anwender anhand ihrer Benutzer-ID mit dem eigenen Profil verknüpft werden. Mithilfe dieser Kommunikationssoftware können neben einfachen Textnachrichten ebenfalls Bilder, Musik-Files oder andere Dateien ausgetauscht werden. Ist der jeweilige Empfänger zur selben Zeit angemeldet, kann so in Echtzeit mit demjenigen kommuniziert werden. Eine weitere beliebte Kommunikationssoftware ist die VoIP-Software (Voice over IP). Unter Voice over IP versteht man im Allgemeinen das Telefonieren über das Internet mit Hilfe des Internet Protokolls (IP). Hierbei wird, im Gegensatz zum klassischen Festnetz, die Sprache innerhalb einer Kommunikationssoftware in Datenpakete umgewandelt und über das Internet an den Empfänger gesendet. Hierbei kann ein normales Telefon verwendet werden oder eine Kommunikationssoftware, sodass ein Telefonat auch mittels Headset am Computer möglich ist. Ein weiterer Vorteil gegenüber der gewöhnlichen Festnetztelefonie ist auch die Möglichkeit zur Videotelefonie mit anderen Nutzern. Welche Kommunikationssoftware mit welchen speziellen Eigenschaften letztendlich verwendet wird, hängt im Wesentlichen von den individuellen Vorlieben der Nutzer ab.