Tipp

Make7! Cheat oder die beste Strategie für mehr Coins?

Anna K. Anna K.

Aktuell gibt es keinen Make7! Cheat, der funktioniert. Aber es gibt ein paar Regeln, mit denen man das Hexa Puzzle meistert, die Highscorelisten stürmt und jede Menge Coins sammeln kann!

Die Make7! App kombiniert das Beste aus Logik- und Glücksspiel und sorgt dafür, dass man sein Telefon nicht mehr so schnell aus der Hand legt. Je länger man durchhält, desto mehr Punkte und auch Coins lassen sich einsammeln. Und wie man das erreicht, verraten wir hier:

Make7! Cheat
Statt auf einen Make7! Cheat sollte man sich auf unsere fünf goldenen Regeln verlassen.

Fünf goldene Regeln statt Make7! Cheat

Da es nun einmal keinen Make7! Cheat gibt, muss man sich auf die richtige Strategie verlassen und auf diese fünf Regeln:

1. Aufeinanderfolgende Zahlen nebeneinander platzieren

Wenn beispielsweise eine Drei auf dem Spielfeld liegt und im nächsten Zug eine Vier platziert werden muss, sollte ein an die Drei grenzendes Feld gewählt werden.

2. Den letzten Block gezielt freihalten

Die Dreierkombination verschmilzt zur nächsthöheren Zahl auf dem Spielfeld, auf das der letzte Stein gesetzt wurde. Es ist also ratsam, genau zu überlegen, welches Feld man für die „Fusion“ auswählt. Besonders wichtig ist das, wenn dreimal die Sieben kombiniert wird, weil dadurch im Anschluss große Teile der belegten Felder gelöscht werden.

3. Mindestens zwei Leerräume lassen

Während des Spiels sollte man immer ein Auge darauf haben, dass möglichst keine isolierten Leerfelder entstehen. Am besten positioniert man seine Züge so, dass mindestens zwei Felder frei bleiben.

4. Schnelles Spiel statt langfristiger Planung

Make7! ist kein Schachspiel. Statt fünf Züge im Voraus zu planen, sollte man immer eine Dreierkombination legen, sobald diese sich ergibt. Das Spielfeld ist einfach zu klein, für langfristige Strategien – und schneller verbaut als es man bis Sieben zählen kann.

5. Verwenden der Power-Up und Extra-Züge

Hat man sich trotz der Regeln verbaut, gibt es drei Möglichkeiten, dem Dilemma zu entkommen. Und diese sollte man auch nutzen:

  • Kommt nicht die gewünschte Zahl, kann man die vorgeschlagene in die Mülltonne verschieben.
  • Der Hammer zerstört ungünstig platzierte Steine.
  • Falsche Spielzüge lassen sich mit der Undo-Funktion vergessen machen.

Hinweis zu Hacks und Cheats

Auch, wenn im Moment kein Make7! Cheat existiert, gibt es für zahlreiche Apps vermeintliche Cheat- oder Hack-Tools. Meist erkennt man schon an den unprofessionell gestalteten Seiten, dass es sich hier um zwielichtige Offerten handelt. Von derartigen Tools, die die Premiumwährung der Apps oder besonders seltene Items versprechen, sollte man unbedingt absehen. In den meisten Fällen holt man sich mit einem Download derartiger Tools Software auf sein mobiles Gerät, die enormen Schaden anrichten kann: entweder, weil Nutzerdaten ausspioniert und weitergegeben werden, oder, weil Viren & Co. das Betriebssystem des Gerätes flachlegen. Stattdessen sollte man auf Fairplay setzen – selbst wenn sich das bei einigen Pay-to-Win-Games zur Geduldsprobe entwickeln kann.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Make7! App

Mit der Make7! App ist ein Hexagon Game der Extraklasse: Mit Logik und etwas Glück müssen Sechsecke gedreht und geschickt platziert werden.

Make7! App
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
IOS, Android
Sprache:
Englisch
Version:
20.0 / 1.3.7
Leserwertung:
0/5