Tipp

Microsoft Edge Cookies löschen – so geht’s!

Natalia P. Natalia P.

Wer im Browser Microsoft Edge Cookies löschen möchte, muss sich erst in der etwas ungewohnten Navigation zurechtfinden. Mit diesen Schritten wird man die Cookies im Microsoft Edge Download wieder los!

Microsoft Edge Cookies löschen, Nachverfolgung im Netz stoppen

Cookies sind kleine Archivierungsdateien, in denen Informationen gespeichert werden. Sie werden besonders gerne von Online-Shops eingesetzt und dienen dazu, das Verhalten der User im Netz nachzuvollziehen. Viele Webseiten verwenden diese Dateischnipsel, um damit die Handlungsweise von Besuchern analysieren zu können. Die weitergereichten Informationen ermöglichen durch transparentes Nutzerverhalten gezielte Werbung.

Microsoft Edge Cookies löschen

Gleichzeitig erleichtert diese Datenspeicherung das Surfen im Internet: Die besuchten Seiten merken sich Vorlieben und Suchanfragen und führen Nutzer schneller zum gewünschten Ziel. Oftmals merkt sich die Seite allerdings auch den Namen und die Daten des Besuchers.

Dank geltender Richtlinien müssen Webseiten transparent über den Einsatz von Cookies informieren, allerdings gilt dabei der fortgeführte Besuch als allgemeine Zustimmung. Mit dem neuen Browser von Microsoft können User unerwünschte Cookies nicht nur löschen, sondern auch komplett blockieren.

Cookies löschen in Microsoft Edge

Die Einstellung, mit der man im Microsoft Edge Cookies löschen kann, lässt sich mit wenigen Klicks aufrufen. Dazu gehen Nutzer erst in das Menü des Browsers, welches sich rechts neben der Adressleiste befindet und mit drei Punkten markiert ist. In der Drop-down-Auswahl wird nun der Punkt Einstellungen geöffnet.

Microsoft Edge Cookies löschen Navigation

Die Option zum Löschen der Cookies befindet sich hinter dem Navigationspunkt Browserdaten löschen, wo der grau hinterlegte Button zum Wählen einer Löschaktion auffordert. Erst danach öffnet sich eine Liste mit verschiedenen Browserdaten.

Nun können Nutzer bei dem Listenpunkt Cookies and saved website data einen Haken setzen und die Aktion mit Klick auf Löschen bestätigen. Damit entfernt der Browser alle gespeicherten Cookies sowie Webseitenangaben.

Microsoft Edge Cookies löschen bestätigen

Cookies unter Microsoft Edge blockieren

Möchte man nicht nach jedem Besuch eines Webstores die Microsoft Edge Cookies löschen, lassen sich diese in den Einstellungen des Browsers komplett blockieren.

Dazu müssen User ebenfalls das Menü öffnen und dort zu den Einstellungen navigieren. Nach einigem Scrollen können sich Nutzer die erweiterten Einstellungen anzeigen lassen.

Erst darin befindet sich der Punkt Cookies. Hier haben Nutzer die Wahl zwischen dem allgemeinen Zulassen von Cookies, dem Blockieren der Cookies von Drittanbietern und dem Blockieren aller Code-Anhängsel.

Microsoft Edge Cookies löschen unnötig

Die Blockierung von Drittanbieter-Cookies stellt eine Art Filter dar. Mit dieser Einstellung können sich die gezielt aufgesuchten Seiten die Vorlieben des Users merken, während die Möglichkeit der eingeschalteten Werbung verwehrt wird.

Bei diesen Einstellungen lässt sich ebenfalls eine “Do Not Track“-Anforderung einschalten, welche die Nachverfolgung von Usern im Netz einschränken soll.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Microsoft Edge

Nigelnagelneuer Browser-für-Alles von Microsoft

Microsoft Edge
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
2015
Leserwertung:
3.8/5