Tipp

Microsoft Edge langsam? Jetzt alle Bremsen lösen

Maria S. Maria S.

Viele User beklagen, dass der Nachfolger vom IE Microsoft Edge langsam sei. Was die Ursachen sein können und wie man diese Bremsklötze entfernen kann – hier weiterlesen!

Der Microsoft Edge Download ist unter Windows 10 vorinstalliert. Klar, dass sich Nutzer des neuen Systems auch den IE Nachfolger mal anschauen. Während einige über Blitzgeschwindigkeiten staunen, beklagen andere, dass Reaktionen auf Klicks teilweise mehrere Sekunden dauern, Seiten ewig nicht laden oder, dass das Scrollen sehr mühsam ist.

Microsoft Edge langsam

Microsoft Edge langsam: Unterschiedliche Ursachen

Wer beim Edge Browser mit Verzögerungen und langen Ladezeiten kämpft, kann zunächst beruhigt werden – es handelt sich um keinen Einzelfall. Allerdings kann es verschiedene Ursachen haben, wenn sich der neue Browser aus dem Hause Microsoft deutlich langsamer verhält, als seine Konkurrenten. Wir gehen der Sache auf den Grund und zeigen Lösungswege zu den verschiedenen Problemen auf.

Ist Microsoft Edge langsam, kann unter Umständen der Cache daran schuld sein. Womöglich ist er fehlerhaft oder es liegen grundlegende Fehler am Betriebssystem vor. Eine weitere mögliche Ursache ist die Programmiersprache Java. Wie bereits festgestellt wurde, kommt Edge nicht immer mit Java klar.

Lösungswege, um Edge zu beschleunigen

Für die eben genannten Ursachen gibt es verschiedene Lösungswege, die im Folgenden näher erläutert werden. Die unkomplizierteste und wohl auch bekannteste Variante ist der Cache, welcher auch bei anderen Browsern zu Geschwindigkeitseinbußen führt.

Edge langsam durch Cache: Fehlerbehebung

Unter Umständen ist der Cache dafür verantwortlich, dass Microsoft Edge langsam läuft. Im Cache werden während des Surfens stetig Informationen, beispielweise temporäre Daten, gespeichert. Einige abgelegte Daten oder prallgefüllte Cache-Speicher können Probleme bereiten. Daher kann das Leeren des Caches helfen. So wird´s im Edge gemacht:

  • Browser öffnen und auf das Menü (drei Punkte) in der rechten oberen Ecke klicken.
  • Dort werden die Einstellungen ausgewählt
  • Unter den Einstellungen ist der Bereich Browserdaten löschen zu finden, bei dem auf Zu löschendes Element auswählen geklickt wird.
  • Nun setzt der User Häkchen bei Browserverlauf, Cookies und gespeicherte Websitedaten sowie bei Zwischengespeicherte Daten und Dateien und klickt den Löschen-Button.
  • Abschließend den Browser schließen und wieder starten.

Microsoft Edge langsam Cache

Ist Microsoft Edge immer noch unverändert langsam, muss der User den nächsten Lösungsweg versuchen.

Probleme mit Java beheben

Hat das Leeren des Caches nicht geholfen, können die Probleme durch Java hervorgerufen werden. Ein Deinstallieren und anschließendes Installieren der aktuellsten Version von Java kann helfen. So wird’s gemacht:

  • Der User navigiert sich über die Systemsteuerung zu Programme und dann zu Programme deinstallieren

Microsoft Edge langsam Java

System auf Herz und Nieren checken

Wer auch nach dem zweiten Lösungsversuch feststellt, dass Microsoft Edge langsam ist, kann noch unseren dritten Vorschlag ausprobieren. Hierbei handelt es sich um einen Systemcheck, der Unregelmäßigkeiten aufdecken soll und Fehler an Windows 10 beheben kann.

  • Zunächst tätigt der User einen rechten Mausklick auf das Windows-Symbol.
  • In dem Menü wird die Option Eingabeaufforderung (Administrator) angeklickt.
  • Es öffnet sich ein Kommando-Fenster, in dem man nun SFC / scannow einträgt.
  • Damit wird eine automatische Fehlersuche eingeleitet. Werden dabei Probleme festgestellt, behebt Windows 10 diese eigenständig.

Microsoft Edge langsam Systemcheck

Im besten Fall hat der dritte Ansatz dazu geführt, dass Microsoft Edge nun schneller läuft.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Microsoft Edge

Nigelnagelneuer Browser-für-Alles von Microsoft

Microsoft Edge
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
2015
Leserwertung:
3.5/5