Tipp

Mit Microsoft Rewards Punkte sammlen und Geld sparen

Sonja U. Sonja U.

Das Treueprogramm Microsoft Rewards gibt Usern von Produkten und Diensten des Redmonder Unternehmens die Möglichkeit, Punkte zu sammeln und diese für Prämien einzulösen. Gesammelt werden kann zum einen über Einkäufe, aber auch beispielsweise bei der Suche mit der Suchmaschine Bing. Wir haben Euch die Einzelheiten zusammengefasst.

Microsoft Rewards
Mit Microsoft Rewards bietet das Redmonder Unternehmen ein Treuesystem an. Und so sieht die Benutzeroberfläche aus. (Bild: Microsoft/Redaktion)

Microsoft Rewards: Treue wird belohnt

Mit dem Rewards-Programm will Microsoft seine Nutzer belohnen, wenn sie auf hauseigene Dienste und Services zurückgreifen. Und wie funktioniert so etwas besser als mit einem Punktesystem?

Punkte sammeln könnt Ihr beim Kauf von Microsoft-Produkten über den Microsoft-Store sowie immer dann, wenn Ihr Dienste des Unternehmens nutzt. Sprich: Ihr kauft ein Spiel oder eine Software im Windows Store oder ersteht ein neues Gerät wie das Microsoft Surface im Microsoft Store, bekommt Ihr Punkte. Ebenso gibt es Punkte für die Suche mit Bing, der hauseigenen Suchmaschine, die Ihr nach dem Download des Microsoft Edge Browsers, aber auch mit jedem anderen Browser aufrufen könnt.

Dabei könnt Ihr mit der Zeit auf höhere Prämienlevel aufsteigen und noch schneller Punkte sammeln, zusätzlich werden die Barrieren für eine Prämienauszahlung mit jedem Level geringer. Das Zählsystem beginnt bei einem Punkt für einen Euro. Insgesamt könnt Ihr pro Jahr für Ausgaben bis zu 20.000 Euro Punkte sammeln. Punkte erhaltet Ihr aber auch, indem Ihr bestimmte Aufgaben wie Quizzes über die Rewards-Seite ausführt.

Microsoft Rewards Punkte
Bereits beim ersten Start könnt Ihr Punkte sammeln. (Bild: Microsoft/Redaktion)

Ziele wählen und Punkte einlösen

Einlösen könnt Ihr diese dann unter anderem beim Leihen oder Kaufen von Filmen, Musik, Spielen oder Apps über den Windows Store – aber auch beim Kauf von Hardware wie der Xbox One. Zudem erhaltet Ihr die Möglichkeit, an speziellen Gewinnspielen teilzunehmen und Preise zu gewinnen. Jeden Tag gibt es zudem Boni zu entdecken, die regelmäßig aktualisiert werden.

Fürs Sammeln könnt Ihr dann Ziele auswählen. Dafür gibt’s auch gleich ein paar Bonuspunkte obendrauf. Ob Guthabenkarte, Gewinnspielteilnahmen, die unlimitierte Nutzung von Pro-Diensten wie Skype Unlimited oder aber auch Spenden – Ihr könnt’s Euch aussuchen.

Microsoft-Konto erstellen und loslegen

Was Ihr dafür tun müsst? Ein Konto bei Microsoft besitzen – oder eben eines erstellen. Nutzt Ihr mehrere Microsoft-Adressen und habt damit mehrere Konten, dürft Ihr allerdings lediglich eines davon für das Treueprogramm nutzen – im besten Fall Euer Hauptkonto.

Pro Haushalt dürfen außerdem maximal sechs unterschiedliche Konten eingerichtet und für den Rewards-Dienst genutzt werden. Sprich: Höchstens sechs Mitglieder im Haushalt können am Programm teilhaben.

Habt Ihr noch kein Microsoft-Konto, könnt Ihr Euch schnell eines anlegen – auch mit einer bestehenden E-Mail-Adresse.

Microsoft Rewards Ziele
Ihr könnt Ziele setzen, damit Ihr nicht den Überblick über die Prämien verliert, für die Ihr Eure Punkte einlösen wollt. (Bild: Microsoft/Redaktion)

Besonderheiten bei der Suche mit Bing

Nutzt Ihr statt Google & Co. für Eure Suchen im Netz Microsofts Suchmaschine Bing, erhaltet Ihr ebenfalls Punkte – nämlich drei Stück pro Suchanfrage und bis zu 150 Punkte täglich.

Es gibt aber Einschränkungen, damit diese Möglichkeit nicht missbraucht wird. So müsst Ihr Text auf jeden Fall manuell im Suchfeld eingeben. Einen Bot oder ähnliches dürft Ihr nicht verwenden. Microsoft selbst schreibt dazu:

  • „Bei einem Suchvorgang handelt es sich um die manuelle Eingabe von Text durch einen einzelnen Benutzer, wobei in gutem Glauben das Ziel verfolgt wird, Bing-Suchergebnisse zur Recherche dieses Benutzers zu erhalten. Hiervon ausgeschlossen sind durch einen Bot, ein Makro oder eine andere automatisierte oder betrügerische Aktion eingegebene Abfragen jeglicher Art.“

Über die Bing-Seite kommt Ihr übrigens auch schnell auf Euer Microsoft Rewards Konto: Oben rechts seht Ihr eine kleine Medaille mit Eurem aktuellen Punktestand. In den USA läuft Microsoft Rewards bereits seit September 2017 – und es hat sich dort erfolgreich durchgesetzt. Jetzt kommen auch deutsche Nutzer in den Genuss.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Microsoft Edge

Nigelnagelneuer Browser-für-Alles von Microsoft

Microsoft Edge
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
2015
Leserwertung:
3.8/5