Tipp

Excel-Tabelle in Word einfügen – so einfach geht’s!

Rainer W. Rainer W.

Wer eine Excel-Tabelle in Word einfügen möchte, hat mehrere Möglichkeiten zur Auswahl, je nachdem, ob er die Tabelle weiterhin in Excel bearbeiten möchte oder nur noch im neuen Word-Dokument. Wir informieren über die Vor- und Nachteile und verraten, wie beide Alternativen funktionieren!

Excel-Tabelle in Word einfügen: Zwei Möglichkeiten zur Auswahl

Je nach Einsatzgebiet gibt es nach dem Microsoft Excel 2013 Download zwei grundsätzlich unterschiedliche Alternativen, um eine Excel-Tabelle in Word einzubinden: mit oder ohne Verknüpfung. Entscheidend ist dabei die Frage, ob Änderungen, die in der Tabelle in Excel vorgenommen werden, auch für die eingefügte Tabelle in Word gelten sollen oder ob man lediglich eine Tabelle in die Textverarbeitung übertragen und dort weiter editieren möchte.

Excel-Tabelle in Word einfügen

Alternative 1: Excel-Tabelle als Word-Tabelle einfügen

Am einfachsten ist es, eine Excel-Tabelle in Word ganz ohne Verknüpfung zu verwenden, also die Excel-Tabelle als Word-Tabelle einfügen. Wer dies im Sinn hat, markiert die vollständige Tabelle, klickt auf das Kopieren-Symbol in der Symbolleiste oder verwendet hierfür das übliche Tastenkürzel Strg + C. Nun erfolgt der Wechsel zu Microsoft Word. Der Cursor wird exakt an diejenige Stelle des Textes gesetzt, an der die Tabelle eingesetzt werden soll. Noch ein Klick auf das Einfügen-Symbol oder den Hotkey Strg + V und schon ist die frühere Excel-Tabelle als Word-Tabelle zu sehen. Sie kann nun in der Textverarbeitung ganz nach Wunsch weiter bearbeitet werden.

Alternative 2: Excel-Tabelle in Word als Excel-Tabelle einfügen

Wer eine Excel-Tabelle als Excel-Tabelle einfügen möchte, kann diese in das Word-Dokument kopieren und dabei eine Verknüpfung zur ursprünglichen Tabelle herstellen. Dies gewährleistet, dass weitere Aktualisierungen in der Quell-Excel-Datei auch weiterhin prompt im Word-Dokument erfolgen. Der Anfang ist wiederum ähnlich: Der Anwender kopiert aus dem Excel-Dokument die Tabelle heraus, öffnet ein Word-Dokument in der Textverarbeitung und platziert den Mauszeiger an die passende Stelle. Nun klickt man unter Start auf den kleinen Pfeil unter dem Einfügen-Symbol.

Excel-Tabelle in Word einfügen Inhalte

Verknüpfte Tabelle erzeugen

Es öffnet sich ein Auswahlmenü und der User klickt auf Inhalte einfügen. Nun erscheint ein neues Fenster. In diesem klickt der Anwender links auf Verknüpfung einfügen und wählt dann in der Mitte des Fensters den obersten Punkt Microsft Office Excel-Arbeitsmappe-Objekt aus. Weiter geht es mit einer Bestätigung über den Button OK und schon ist die verknüpfte Tabelle erzeugt.

Excel-Tabelle in Word einfügen Verknüpfung

Vor- und Nachteile der beiden Alternativen beim Excel-Tabelle in Word einfügen

Eine verknüpfte Tabelle hat den großen Vorteil, dass alle Änderungen an der Excel-Tabelle sogleich auch im Word-Dokument aktualisiert werden. Der Nachteil hingegen: Inhaltliche Änderungen müssen ausschließlich über das Excel-Dokument vorgenommen werden, wohingegen man in der Variante ohne Verknüpfung auch nachträglich im Word-Dokument stilistisch und inhaltlich bei Änderungen freie Hand hat.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Microsoft Excel 2013

Microsofts Standard für Tabellenkalkulationen

Microsoft Excel 2013
Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
2013
Leserwertung:
2.56/5