Tipp

Internet Explorer Themes: So lässt sich der IE aufpeppen

Maria S. Maria S.

Wer den IE zu trist findet, kann ihn mit diversen Internet Explorer Themes ein cooles Outfit verpassen. Wir zeigen, wie es geht. Jetzt IE umgestalten! Auch wenn der Browser aus dem Hause Microsoft starke Konkurrenz bekommen hat, ist er bei Nutzern noch immer beliebt. Nicht zuletzt, weil in der aktuellen Version 11 viele neue Features draufgepackt wurden und der Surfer ein extrem schnellem Tempo genießen kann. Wer sich davon überzeugen will, kann sich hier den Internet Explorer kostenlos herunterladen. Ein Manko hatte der Browser allerdings schon immer: Das Design. Glücklicherweise lässt sich das aber ändern. Mit der Installation von Internet Explorer Themes kann man den IE richtig pimpen. Internet Explorer Themes

Internet Explorer Themes für mehr Schwung

Das Layout des Browsers ist lange Zeit nicht von seinem altbackenem Image weggekommen: Mit der aktuellen Version 11 ist es zwar moderner und reduzierter geworden – gefallen muss es trotzdem nicht jedem. Wer dem langweiligem Surfbrett Design etwas mehr Farbe und Pepp verleihen und es individueller gestalten will, kann selbst ein wenig nachhelfen. Verschiedene Internet Explorer Themes helfen dabei, müssen aber per Hand installiert werden. Einen Haken gibt es allerdings: Die Themes und Skins lassen sich nur bei älteren IE Versionen installieren. Beim aktuellen IE 11 ist leider keine direkte Möglichkeit mehr gegeben. Für ältere Versionen funktioniert das Verändern des Outfits wie folgt:

Farbenfrohe Themes im IE installieren

Mit der nachstehenden Anleitung bekommt der Nutzer die Möglichkeit, das öde Design des IE nach eigenem Geschmack umzugestalten. Im Detail bedeutet das, dass die Symbolleiste des Browsers ein neues Kleid erhält. Und so funktioniert es: Anders als vielleicht vermutet, beginnt der 1. Schritt nicht direkt im Browser. Der Nutzer öffnet zunächst über das Windowssymbol links unten in der Ecke das Startmenü. Dort wird in dem Suchfeld der Begriff regedit eingegeben. Das gefundene Programm wird nun angeklickt. Internet Explorer Themes regedit Das entsprechende Fenster öffnet sich. In Schritt 2 wird nun auf der linken Seite der Ordner HKEY_CURRENT_USER aufgeklappt. Darunter klickt man sich über Software, Microsoft, Internet Explorer bis hin zu Toolbar. Internet Explorer Themes toolbar Diesen Ordner anklicken und im 3. Schritt die Maus auf das rechte Feld bewegen. Dort einen rechten Mausklick vornehmen und über Neu und Zeichenfolge eine neue Datei anlegen. Diese sollte den Namen „BackBitmapIE+Versionsnummer“ erhalten. Je nachdem, welche Version verwendet wird, sieht der Dateiname dann beispielsweise so aus: BackBitmapIE5. Internet Explorer Themes BMP In Schritt 4 wird die neu erstellte Datei mit einem Doppelklick ausgewählt. Ein kleines Fenster erscheint, in dem nun unter Wert der Pfad zum gewünschten Layout eingetragen wird. Der kann unter anderem so aussehen: „C:Eigene DateienHintergrundFavoritenBild.bmp“. Wichtig: Das neue Layout muss unbedingt im BPM Format vorliegen, andere Formate wie JPG oder PNG werden nicht unterstützt. Nun die Auswahl mit OK bestätigen, alles schließen und den IE erneut starten. Ab jetzt müssten bei jedem die neuen Internet Explorer Themes zu sehen sein.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Microsoft Internet Explorer

Der Standard-Browser aus dem Hause Microsoft kostenlos zum Download

Microsoft Internet Explorer
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
11.0.9600.16428
Leserwertung:
3.11/5