Tipp

Microsoft veröffentlicht neues Sammelpatch für den Internet Explorer

Oliver W. Oliver W.

Knapp zwei Wochen vor dem nächsten Patchtag hat Microsoft bereits ein Sicherheitsupdate für den Internet Explorer herausgegeben, welches eine neu entdeckte kritische Lücke in dem Windows-Browser schließt.

Im Microsoft Internet Explorer wurde jüngst eine Sicherheitslücke entdeckt, deren Ausnutzung es Hackern ermöglichen würde, beliebigen Code von Remote-Standorten aus auf dem angegriffenen System auszuführen. Sofern der reguläre Benutzer mit Administratorrechten angemeldet ist, könnte der Angreifer so die vollständige Kontrolle über den Rechner erhalten. Er wäre beispielsweise in der Lage, Programme zu installieren, Daten anzuzeigen und zu bearbeiten oder neue Konten mit uneingeschränkten Berechtigungen einzurichten.

Hersteller Microsoft hat bereits reagiert und ein Sicherheitsupdate für den Browser veröffentlicht, welches die als kritisch eingestufte Lücke schließt. Es handelt sich dabei um ein Sammelpatch, welches neben dem neuen Leck auch alle bisher bekannten Sicherheitsanfälligkeiten im Internet Explorer 6 Service Pack 1 behebt.

Unter den unten aufgeführten Adressen wird das Patch für die verschiedenen Systeme zum kostenlosen Download bereitgestellt.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Microsoft Internet Explorer

Der Standard-Browser aus dem Hause Microsoft kostenlos zum Download

Microsoft Internet Explorer
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
11.0.9600.16428
Leserwertung:
3.11/5