Tipp

So kann man den Internet Explorer zurücksetzten!

Freeware.de Redaktion Freeware.de Redaktion

Personalisierung schön und gut – doch manchmal ist es schlichtweg einfacher, wieder bei null anzufangen. Jetzt den Internet Explorer zurücksetzen! Zum alten Eisen gehört der Internet Explorer noch lange nicht – auch trotz der aktuellen Gerüchte rund um einen neuen Browser aus dem Hause Microsoft, derzeit noch mit dem Codenamen „Spartan“. Laut dem Web-Analyse-Dienst StatCounter belegt der Microsoft-Browser, der seit Mitte der Neunziger Jahre auf dem Markt ist, aktuell Platz 2 in der weltweiten Nutzung. In Europa und Deutschland ist er der am dritthäufigsten genutzte Browser. Wer ihn noch nicht hat - hier kann man kostenlos die neuste Version des Microsoft Internet Explorer downloaden.

Internet Explorer zurücksetzten – so geht's

Ein Grund, weshalb der Internet Explorer so beliebt ist, ist sicherlich die Personalisierbarkeit des Browsers. So können Nutzer – auch ohne eigenes Microsoft-Benutzerkonto – die Startseite mit wenigen Klicks personalisieren, etwas indem sie verschiedene Abschnitte wie die Bereiche Nachrichten, Unterhaltung, Sport, Finanzen, Lifestyle, Reisen, Gesundheit & Fitness und viele weitere Bereiche mehr hinzufügen oder entfernen. Registrierte und angemeldete Nutzer können den Internet Explorer noch weiter anpassen. Außerdem kann jeder Nutzer in den erweiterten Internetoptionen zum Beispiel ungesicherte Bilder mit anderem gemischten Inhalt blockieren oder die Installation beziehungsweise Ausführung von Software zulassen oder unterbinden. Dennoch kann es in einzelnen Fällen ratsam sein, die manuellen Einstellungen wieder rückgängig zu machen. In der folgenden Anleitung wird deshalb erklärt, wie man den Internet Explorer zurücksetzen kann. Dies kann über ein paar Klicks in den Einstellungen des Browsers geschehen – oder mithilfe des Microsoft-Tools "Fix It".

Internet Explorer Einstellungen rückgängig machen

Internet Explorer zurücksetzen Internet Explorer zurücksetzen: Schritt 1 - Einstellungen aufrufen. Im ersten Schritt ruft man die Einstellungen auf, indem man im Internet Explorer rechts oben auf das Zahnradsymbol klickt. Internet Explorer zurücksetzen Schritt 2 Schritt 2: Internetoptionen auswählen und im neuen Fenster den Reiter "erweitert" klicken. In Schritt 2 wählt man in den Einstellungen „Internetoptionen“. Nun öffnet sich ein neues Fenstern. Um den Internet Explorer zurückzusetzen, klickt man auf „Erweitert“. Internet Explorer zurücksetzen Schritt 3 Schritt 3: "Zurücksetzten" klicken, Häkchen setzen und bestätigen. In einem dritten Schritt klickt man auf den Button „Zurücksetzen“ weiter unten im Fenster. Tipp: Häkchens setzen vor „Persönliche Einstellungen löschen“ und mit „Zurücksetzen“ bestätigen. Nach dem Neustart des Browsers sollten nun alle Einstellungen auf Standard zurückgesetzt sein.

Einstellungen auf Standard zurücksetzen mit "Fix It"

Sollte die Methode über die Einstellungen des Internet Explorers nicht funktionieren, kann man alternativ auf das Microsoft-Tool "Fix It" zurückgreifen. Mit dem Tool lassen sich Probleme rund um Windows lösen, indem es das Betriebssystem einer Analyse unterzieht und individuell zugeschnittene Problemlösungen anbietet. Es enthält auch Komponenten zum IE, mit denen sich die gängigsten Probleme beheben lassen.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Microsoft Internet Explorer

Der Standard-Browser aus dem Hause Microsoft kostenlos zum Download

Microsoft Internet Explorer
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
11.0.9600.16428
Leserwertung:
3.1/5