Tipp

Windows Tipps: Internet Explorer schneller machen

Oliver W. Oliver W.

Microsofts neuester Internet Explorer 8 soll dem Erdsfeind Firefox Land abgraben und mehr Surfer auf die MS-Seite holen. Doch haben Sie seit dem Update Probleme mit Explorer und das Gefühl, dass der Browser merklich langsamer läuft als sein Vorgänger? Dies muss nicht zwingend am IE selbst liegen, sondern kann mit einem installierten Spybot Search & Destroy zusammenhängen. Es liegt also nicht immer alles an Microsoft. Wer den Internet Explorer 8 nutzt und dazu das leistungsstarke Sicherheitstool Spybot Search and Destroy, der wird sich unter Umständen über Geschwindigkeitseinbußen beim Surfen ärgern. Insbesondere der Start des Browsers zieht sich in die Länge und auch das Laden neuer Tabs kommt einer Tortur gleich. Spybot IEDen Flaschenhals bildet hierbei die Immunisierungsfunktion von Spybot. Diese "isoliert" die Einstellungen von Programmen und schützt Sie so vor Manipulation durch Schadcode. Aber genau diese eigentlich nützliche Funktion sorgt dafür, dass der Internet Explorer langsam läuft. Starten Sie Spybot Search & Destroy und wählen Sie im linken Menü "Immunisieren" aus. Anschließend klicken Sie oben auf "Rückgängig" und die Immunisierung wird ungeschehen gemacht. Dieser Vorgang kann ein paar Sekunden dauern. SDHelper SpybotAnschließend müssen Sie noch den sogenannten SDHelper deaktivieren, den dauerhaften Internet Explorer Schutz von Spybot. Wechseln Sie mit einem Klick auf "Werkzeuge" und danach auf "Resident" zu einem weiteren Optionendialog. Entfernen Sie das Häkchen vor "Resident "SDHelper" (Internet Explorer - Blockierung bösartiger Downloads) aktiv" und schließen Sie Spybot danach. Jetzt sollte der Internet Explorer wieder schneller laden.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Microsoft Internet Explorer

Der Standard-Browser aus dem Hause Microsoft kostenlos zum Download

Microsoft Internet Explorer
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
11.0.9600.16428
Leserwertung:
3.11/5