Tipp

In Word alle Felder aktualisieren: So einfach geht's

Anna K. Anna K.

Wer in Word alle Felder aktualisieren möchte, spart sich gerade in großen Dokumenten viel Zeit und schont sein Nervenkostüm. Wir zeigen Schritt für Schritt, wie einfach es geht!

Wer nach dem Microsoft Word 2013 Download schon einmal umfangreiche Dokumente mit Formeln, Inhaltsverzeichnissen oder dynamischen Verweisen erstellt hat, weiß, was es für eine nervenaufreibende Arbeit es ist, diese auf dem aktuellsten Stand zu halten. Dabei lassen sich alle dynamischen Felder mit einem Schlag aktualisieren.

Warum sollte man in Word alle Felder aktualisieren?

Viele Features in Word sind selbsterklärend. Dynamische Elemente sind schon etwas komplexere Funktionen des Textverarbeitungsprogrammes. Zu ihnen zählen neben den bekannten Standards wie verwendete Formatvorlagen, die Datumsangabe oder Seitenzahlen, auch integrierte Excel-Tabellen oder Inhaltsverzeichnisse. Will man keine falschen Seitenzahlen oder ein falsches Datum in seinen Unterlagen, kann die Aktualisierung dieser Felder – besonders bei komplexen Dokumenten – einen nicht unerheblichen Zeitaufwand darstellen. Aber es geht auch deutlich einfacher:

Schritt 1: Alle Felder markieren

Um in Word alle Felder zu aktualisieren, müssen diese zunächst markiert werden. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder markiert man mit Strg + A das komplette Dokument und somit auch automatisch alle dynamischen Felder. Oder man vollzieht diesen Schritt unter dem Menüpunkt Start und der Option Markieren und wählt dann die Variante Alles markieren aus. Hier findet man zusätzlich die Optionen Objekte markieren, Text mit ähnlicher Formatierung markieren und Auswahlbereich. Mit diesen Auswahlmöglichkeiten lassen sich gezielt Felder in bestimmten Bereichen oder mit bestimmten Formatierungen aktualisieren.

Schritt 2: Alle Felder aktualisieren

Wurde das gesamte Dokument markiert, lassen sich auf einen Schlag in Microsoft Word alle Felder aktualisieren. Dazu muss lediglich die F9-Taste geklickt werden. Sollte Microsoft Word nicht auf Anhieb alle dynamischen Elemente auf den neuesten Stand bringen, muss dieser Vorgang eventuell ein- bis zweimal wiederholt werden. Wenn alle hartnäckigen Versuche scheitern, gibt es nur noch folgende Alternative:

Aktualisierung klappt nicht! Was tun?

Was dynamische Felder angeht ist Microsoft Word etwas eigen. Zum einen braucht es gelegentlich mehr als einen Anlauf, um wirklich alle Elemente zu aktualisieren, zum anderen weigert sich Word bei einigen Sonderfällen strikt, dies überhaupt zu tun. Das kann beispielsweise bei Formularen der Fall sein, die schreibgeschützt sind. Diese sollen manuell nicht verändert werden, müssen aber gelegentlich trotzdem aktualisiert werden.

Word alle Felder aktualisieren

Ist das der Fall, hilft nur ein Trick: Unter dem Pfad Datei / Optionen / Erweitert findet sich unter dem Menüpunkt Drucken die Option Word alle Felder aktualisieren. Ist diese Option mit einem Häkchen versehen, sollte die Aktualisierung des Dokumentes klappen.

Word alle Felder aktualisieren Alternative

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Microsoft Word 2013

Der Standard in Sachen Textverarbeitung

Microsoft Word 2013
Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
2013
Leserwertung:
3.7/5