Tipp

Konverter: PDF in Word umwandeln

Anna K. Anna K.

Wenn man ein PDF in Word umwandeln will, hat man mit dem PDF to Word Converter das passende Tool zur Hand. Dank Stapelverarbeitung kann der Wandler sogar beliebig viele Adobe Reader-Dokumente in doc-Files umsetzen. Mit Microsoft Word lassen sich diese Dateien im Anschluss problemlos bearbeiten. Die PDF Converter sind auch hilfreich, wenn man keinen PDF-Viewer, dafür aber ein Textverarbeitungsprogramm installiert hat. So kann man mithilfe von Microsoft Word oder Open Office PDF-Dokumente einfach umwandeln, öffnen und lesen. Fehlt auch das passende Textverarbeitungsprogramm, geht es hier direkt zum Microsoft Word 2013 Download.

PDF in Word umwandeln

Konverter: PDF in Word umwandeln

Dabei behält PDF to Word Converter die originalen Layouts der PDFs nach Angaben des Herstellers bei. Dies betrifft neben Textformatierungen auch grafische Elemente sowie Tabellen. Als praktisch erweist sich zudem eine Funktion, welche den Seitenbereich der Konvertierung festlegt. Wer mit dem englischsprachigen PDF to Word Converter nur einen Teil umfangreicher Schriftstücke umwandeln möchte, erledigt diese Aufgabe so ohne großen Aufwand.

Aktivieren der kostenlosen Vollversion:

In der ZIP-Datei dieser kostenlosen Vollversion findet sich ein TXT-File, welches einen Freischaltcode enthält. Klicken Sie nach dem ersten Programmstart auf die Schaltfläche „Register PDF to Word Converter Now!“ und fügen Sie diese Zeichenfolge in das dafür vorgesehene Datenfeld ein, danach ist die Vollversion aktiviert. Außerdem bietet das Setup an, ein kleines Tool namens Software Informer zu installieren, welches für die Funktion der kostenlosen Vollversion nicht erforderlich ist. Bei manchen Virenscannern kann Software Informer zu so genannten heuristischen Treffern führen.

Alternative: Free PDF to Word Doc Converter

Ähnlich funktioniert das Programm „Free PDF to Word Doc Converter“. Der Vorteil dieser Alternative ist, dass man ganz intuitiv ein PDF in Word umwandeln kann. Man wählt einfach das PDF-Dokument aus, legt die gewünschten Seiten sowie die bevorzugte Schriftart fest und mit einem Klick generiert das Tool ein .doc-Dokument. Dabei erkennt das Tool neben dem Text auch Grafiken oder Bilder. Hier gibt es den kostenlosen Free PDF to Word Doc Converter Download

Alternative

Tipp: Erstellen von PDFs

Umgekehrt helfen Programme wie der PDFCreator aus Dokumenten auf Knopfdruck PDFs generieren. Anhand eines virtuellen Druckertreibers erstellt das Programm neben PDFs auch PostScript- oder Grafikdateien. Hat man den PDFCreator einmal installiert, taucht er als Drucker in jeder Windowsanwendung auf. Möchte man ein PDF erstellen, wählt man den PDFCreator als Drucker aus und das Tool generiert aus der Datei ein PDF in guter Qualität. Bei Bedarf lässt sich dieses direkt via E-Mail versenden oder ausdrucken. Hier geht es zum kostenlosen PDFCreator Download.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Microsoft Word 2013

Der Standard in Sachen Textverarbeitung

Microsoft Word 2013
Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
2013
Leserwertung:
3.7/5