News

Droht Minecraft ein Verbot in der Türkei?

Maria S. Maria S.

Das Familienministerium der Türkei prangert Gewalt-Elemente in Minecraft an und fordert ein Verbot des Spiels. Wie wird das Gericht entscheiden? Hier mehr zu den Vorwürfen erfahren!

Das Klötzchen-Spiel hat sich in den vergangenen Jahren zu einem echten Kultspiel gemausert. Über 50 Millionen Mal wurde es bereits verkauft, vor allem bei Jugendlichen ist der Download von Minecraft sehr beliebt. Wer einmal in das Sandbox-Game eingetaucht ist, stundenlang gecraftet, Pferde gezüchtet oder Redstone gesucht hat, hat nicht unbedingt als ersten Gedanken das Wort Gewalt im Kopf. Für die Familienministerin Aysenur Islam scheint aber genau das der Fall zu sein.

Minecraft Verbot Türkei

Minecraft Verbot aufgrund von Gewalt

Das Sozial- und Familienministerium der Türkei will das Spiel mit der Begründung, Minecraft „basiere auf Gewalt“, verbieten lassen. Der Klage, die in den nächsten Tagen eingereicht werden soll, ging eine Untersuchung des Spiels voraus. Diese hatte ursprünglich klären wollen, ob das Game frauenfeindliche Inhalte propagiere. Nun hat die Untersuchung aber scheinbar ergeben, dass Minecraft generell zu viel Gewalt beinhalte.

Minecraft Verbot Türkei Bericht

Minecraft Bericht deckt Probleme für Kinder auf

Einerseits sei das Spiel für Kinder zwar auch kreativitätsfördernd, weil sie mithilfe der kleinen Klötzchen nahezu alles bauen können. Andererseits müssten sie alles, was sie erschaffen auch vor Creepern und anderen Monstern beschützen, indem sie sie töten. Die Basis des ganzen Spiels sei demnach Gewalt. Zudem sei es für Kinder schwierig, dargestellte Inhalte von der Realität zu trennen, so der Bericht. So gehe man unter anderem davon aus, dass Kinder nicht begreifen, dass Tiere in der realen Welt nicht gequält werden dürften. Ein weiteres Risiko stellt der Multiplayer-Modus dar, über den Kinder Opfer von Mobbing werden könnten. Nicht zuletzt bringe Minecraft die Gefahr der Isolierung mit sich.

Neben diesen teils aberwitzigen Vorwürfen, ist die größte Absurdität, dass die Ergebnisse auf der Beobachtung eines einzelnen Kindes beruht.

Nun bleibt abzuwarten, wie das türkische Gericht über das Verbotsverfahren urteilen wird. In Deutschland ist Minecraft im Übrigen für Kinder ab sechs Jahre freigegeben.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Minecraft

Kultiges Aufbauspiel in phantasievoller Würfel-Umgebung

Minecraft
Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Englisch
Version:
1.8.7
Leserwertung:
4.48/5