Tipp

Netflix Account Generator: Vorsicht Gauner am Werk!

Maria S. Maria S.

Update vom 10. Januar 2017: Mittlerweile sind noch andere, komplett kostenfreie Möglichkeiten im Netz aufgetaucht, um an Netflix-Account-Flatrates zu kommen, ohne einen Cent dafür an den Dienst zahlen zu müssen. Aber auch diese funktionieren basierend auf dem Netflix Account Generator. Zwar muss der Nutzer hier nicht extra ein Tool herunterladen und kann sich somit auch keine Schadsoftware einfangen. Vielmehr werden ganz einfach online Nutzerdaten von Usern bereitgestellt, die sich die Anbieter über illegale Wege beschafft haben. Verblüffend dabei: Diese Seiten warnen sogar davor, entsprechende Tools herunterzuladen, da man sich dadurch Malware einfangen könne. Vermutlich soll diese Warnung die Glaubwürdigkeit steigern.

Sollte jemandem eine solche Seite auffallen: Am besten direkt melden. Es handelt sich hier um Betrug. Auch wenn man selbst erst einmal keinen Schaden nimmt, die Nutzer, deren Accounts so ohne deren Wissen geteilt werden, müssen mit dem größten Schaden kämpfen, zahlen sie doch für andere mit. Zudem kursieren ihre Nutzerdaten frei im Netz. Und das kann jedem passieren, der nicht genügend aufpasst oder in die Fänge von Betrügern gerät. Wer sich solcher Accounts einfach bedient, verstößt außerdem gegen die Netflix-Richtlinien. Und das wiederum ist illegal.

Netflix Account Generator
Netflix Account Generator - was steckt dahinter? (Bilder: Netflix/Redaktion)

Original vom 11. April 2016: Keine Frage: Netflix ist beliebt – kostet aber monatlich. Im Netz werden mittlerweile Account-Flatrates beworben, die über einen sogenannten Netflix Account Generator erstellt werden. So könne man ohne zusätzliche Kosten in den Genuss des Streamingdienstes kommen. Aber Vorsicht! Hier handelt es sich um Gauner! Hier nachlesen, was hinter den Angeboten steckt!

Wer die zahlreichen Filme und Serien-Highlights auf Netflix – sei es daheim am TV oder über den Download der Netflix App am Mobilgerät – nutzen will, geht ein kostenpflichtiges Abo ein. Je nach Paket werden monatlich Gebühren fällig. Gauner haben aber einen Weg gefunden, Accounts von Nutzern anzuzapfen und illegal an andere weiterzugeben.

Netflix Account Generator – was ist das?

Das US-amerikanische Softwarehaus Symantec ist bereits seit vielen Jahren für seine Sicherheitslösungen für Unternehmen bekannt. Die Sicherheitsforscher sind bereits vor einiger Zeit einer neuen Betrüger-Masche auf die Spur gekommen. Es handelt sich um Webseiten, die dem User ein Tool für Netflix andrehen wollen. Der sogenannte Netflix Account Generator soll angeblich ein Leben lang beliebig viele Accounts ausspucken. Eine wahre Wunderwaffe!

Die ist natürlich nicht umsonst, aber für das was sie kann, dann doch recht günstig: Für einen einmaligen Preis von rund 30 US-Dollar soll das Tool nach Belieben Accounts generieren. Klingt nach einem verlockenden Angebot, da es dem User die monatliche Gebühr spart – für immer.

Betrüger bedienen sich an bestehenden Accounts

Nicht nur, dass sich diejenigen, die den Generator verwenden wollen, auf die andere Seite des Gesetzes begeben. Das Tool generiert nicht irgendwelche neuen Accounts – es bedient sich an bestehenden. Das heißt, die Nutzer, die brav ihr Abo zahlen, werden angezapft und ausgenutzt!

Netflix Account Generator Vorsicht
Diese Account Generatoren zapfen die Netflix-Account anderer Nutzer an!

Wie kommen sie an die Daten?

Damit der Netflix Account Generator brav seine Arbeit machen kann, benötigen die Betrüger natürlich zunächst die Daten von Netflix-Mitgliedern. Diese bekommen sie nach Angaben von Symantec über dubiose Angebote und Werbungen. So werden dem Nutzer irgendwelche Programme oder Anwendungen von Netflix angeboten, die nicht echt sind. Wer sich diese Fake-Tools herunterlädt, holt sich Trojaner ins Haus, die sich die Account-Daten des Nutzers schnappen. Eine andere Vorgehensweise ist das Versenden von Mails im Namen von Netflix. Auch hier ist Vorsicht geboten. In den Mails sind Anhänge oder Links integriert, die ebenfalls auf die Accounts zugreifen sollen.

Unser Tipp:

  • Keine Software herunterladen, die nicht zweifelsfrei von Netflix stammt.
  • Keine Links in Mails anklicken oder irgendwelche Anhänge öffnen.
  • Wer unsicher ist, kontaktiert lieber noch einmal selbst Netflix und checkt, was da los ist.

Generator greift in Netflix-Pakete

Dass solch ein Netflix Account Generator selbst keine neuen Konten generiert, wird schnell deutlich. So empfehlen die Gauner beim Kauf des Generators, dass der Nutzer die Zugangsdaten zu den Accounts nicht ändern soll. Warum? Damit der „echte“ Nutzer, dessen Account angezapft wird, keinen Verdacht schöpft. Auffällig wäre zum Beispiel, wenn plötzlich neue Profile im eigenen Account auftauchen. Wer so etwas oder andere Auffälligkeiten bei Netflix bemerkt sollte:

  1. Die neuen Profile löschen und
  2. umgehend das Passwort ändern.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Netflix App

Die Toptitel des Streamingdienstes auf dem Smartphone oder Tablet genießen

Netflix App
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
IOS, Android
Sprache:
Deutsch
Version:
5.6.0 / 9.40.0
Leserwertung:
3.33/5