Tipp

Netflix Hack: Tipps zum Aktivieren geheimer Features

Maria S. Maria S.

Netflix Fans aufgepasst – der Streaming-Dienst kann noch mehr, als man zunächst denkt. Hier kommt der legale Netflix Hack! Tolle Tipps zum Portal abgucken und das Potential des Abos voll auskosten!

Klassisches TV, bei dem man sich nach festen Sendezeiten richten und Werbepausen ertragen muss, gehören der Vergangenheit an: Heute wird gestreamt. Zu den beliebtesten Streaming-Diensten zählt insbesondere bei Serien-Fans das US-amerikanische Angebot Netflix, welches auch mobil über den Download der Netflix App konsumiert werden kann. Aber die meisten User wissen gar nicht, was in dem Dienst so alles drin steckt!

Netflix Hack
Netflix Hack - Tipps und Tricks für mehr Serienspaß

Netflix Hack: Legale Tipps und Tricks

Der Streaming-Dienst Netflix ist an und für sich schon ganz gut, was das Angebot und seine Funktionen betrifft. Nicht umsonst wäre er so beliebt – vor allem mit seinem riesigen Serienangebot gelingt es dem Unternehmen, stets neue Nutzer für sich zu begeistern. Aber wäre es nicht nett, wenn man das Angebot und die Qualität noch ein wenig veredeln könnte? Wir haben ein paar coole Tipps und Tricks zusammengestellt.

Tipp 1: Netflix Profile anlegen

Wenn sich eine Familie oder WG einen Netflix Account teilt, macht es Sinn, verschiedene Profile anzulegen. Damit verhindert man, dass andere sehen können, was man zuletzt angeschaut hat. Man erspart sich peinliche Situationen, weil man beispielsweise eine Schnulze angeschaut hat. Hierfür einfach Profil hinzufügen und diesem einen Namen geben. Bis zu 5 Profile sind erlaubt – kann man im Übrigen auch für sich allein für verschiedene Genres anlegen.

Tipp 2: Angebot durch VPN-Tools erweitern

Dieser Trick kann tatsächlich als Netflix Hack bezeichnet werden, da er das deutsche Angebot umgeht bzw. ausbaut. Wer auch die Serienneuheiten, die bereits in den USA verfügbar sind, sehen will, braucht nur ein entsprechendes Tool. Mit Anwendungen wie Getflix, Hola oder Smartflix gaukelt man dem Dienst vor, dass die eigene IP-Adresse aus einem anderen Land (empfehlenswert ist die USA) kommt und schon erhält man das Angebot des jeweiligen Landes.

HINWEIS: Es könnte allerdings passieren, dass der Zugriff durch Netflix verwehrt wird. Flächendeckende Sperren gibt es aber noch nicht.

Tipp 3: Netflix am Smart-TV genießen

In einigen TVs ist die Netflix App integriert – bei anderen nicht. Wer zur zweiten Kategorie gehört, braucht keinen Netflix Hack, sondern einfach Google Chromecast. Dieses Angebot sorgt dafür, dass man den Dienst auf den TV projizieren kann.

Tipp 4: Infos zum Programm ausweiten

Mithilfe eines Extra-Tools lassen sich die Informationen in der Bibliothek ausweiten. Für Chrome Nutzer empfehlen wir die Erweiterung Enhancer. Ist die Browser-Erweiterung aktiviert, kann man unter anderem Bewertungen anderer Kinoportale sowie Zugriff auf Trailer erhalten.

Netflix Hack Bildqualität
Bildqualität bei Netflix verbessern

Tipp 5: Bildqualität optimieren

Um eine besserer Qualität beim Bild zu erzeugen, schaut man sich die Bitrate an. Hierfür muss sich der Nutzer am PC bei Netflix einloggen und den Geschwindigkeitstest auf dieser Seite durchführen. Nachdem man auf das Abspielsymbol geklickt hat, zeigt Netflix diese Werte an:

  • aktuelle Bitrate
  • Seitenverhältnis (PAR)
  • Auflösung (RES)

Fast so gut wie ein Netflix Hack – der Testfilm kann auch am Smartphone oder TV gestartet werden. Statt des Filmstarts einfach den Film in der eigenen Liste einfügen und dann später via App dort starten!

Tipp 6: Untertitel Einstellungen

Nutzer, die sich gern den Untertitel anzeigen lassen, können dessen Wiedergabe qualitativ verbessern. Hierfür loggt sich der Nutzer bei Netflix ein und geht in die Konto-Einstellungen. In dem Bereich Untertitel Anzeige lassen sich Größe, Farbe, Schriftart usw. anpassen. Die Einstellungen dort werden zukünftig für alle Geräte übernommen.

Tipp 7: Werbemails deaktivieren

Wer von den vielen Tipps und Empfehlungs-Mails von Netflix genervt ist, kann diese mühelos abschalten. Hierfür gibt es in den Kontoeinstellungen den Bereich Kommunikations-Einstellungen, in denen man lediglich das Häkchen entfernen muss.

Netflix Hack unogs
Bibliothek für Netflix-Programm aller Länder

Tipp 8: Weltweite Bibliothek für Netflix

Wer in Netflix nach einem bestimmten Film sucht, erhält nur die Angebote des eigenen Landes – also aus Deutschland. Wer sehen möchte, ob der gesuchte Titel vielleicht in anderen Ländern verfügbar ist, braucht eine weltweite Bibliothek. Die bekommt man mit unogs.com.

Tipp 9: Einen Netflix Account teilen

Um Geld zu sparen, braucht man eigentlich keinen echten Netflix Hack: Am günstigsten kommt der Nutzer nämlich weg, wenn er sich das teuerste Netflix-Paket mit anderen Personen teilt. So können bis zu vier User gleichzeitig Netflix über unterschiedliche Geräte genießen. Perfekt für WGs, Familien oder Freunde. Jeder würde dann nur 3 Euro monatlich zahlen, günstiger geht nicht!

Netflix Hack Account
Der Premium Account kann durch mehrere Personen genutzt werden - das spart Geld

Tipp 10: Gesehene Filme verheimlichen

Netflix gibt in der Regel Empfehlungen anhand gesehener Filme aus. Wer möchte, dass ein bestimmter Titel nicht berücksichtigt wird, kann das verhindern. Einfach in die Konto-Einstellungen gehen und dort unter Was Sie sich angesehen haben den entsprechenden Film raussuchen. Dann auf das X klicken, fertig.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Netflix App

Die Toptitel des Streamingdienstes auf dem Smartphone oder Tablet genießen

Netflix App
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
IOS, Android
Sprache:
Deutsch
Version:
4.16.1 / 9.17.0
Leserwertung:
3.33/5