Tipp

Automatisch wichtige Programme installieren

Shawn H Shawn H

Nach einer Betriebssystem-Neuinstallation beginnt erst die richtige Arbeit: Wichtige Programme müssen installiert werden, was eine Menge Zeit in Anspruch nimmt. Schneller und bequemer geht es mit einem zugeschnittenen Setup-Assistenten.

Automatische Installation von wichtigen Tools

Nach der Neuinstallation von Windows muss man Stunde um Stunde dafür investieren, um seinen PC an die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Neben den Einstellungen steht auch die Installation wichtiger Programme auf dem Plan. Es ist aber alles andere als eine Freude, jedes einzelne Setup herunterzuladen und den Installationsvorgang zu durchlaufen. PC-Einrichter können sich mit Software-Hilfe bei dieser Arbeit eine Menge Zeit und Mühe sparen. Ninite bringt einen Universal-Installer für die wichtigsten Programme auf den Rechner, der eine personalisierte Einrichtung der gewünschten Programme durchführt. Gehen Sie mit uns auf einen virtuellen Rundgang durch Ninite … Ninite Website

Ninite: Zeit sparen mit Auto-Installer

Die Idee klingt verlockend: Ein Installer für nahezu alle Tools. Ninite richtet nach Wahl der gewünschten Programme auf der Ninite-Website ein persönliches Setup ein. Zunächst wählt man aus einer Reihe von Tools, darunter befinden sich Browser, Messenger, Grafikprogramme und Security-Utilities, die zu installierenden Programme aus und klickt anschließend auf Get Installer. Man lädt das Setup herunter und startet es, das wiederum die Tools nacheinander herunterlädt und still installiert. Still bedeutet in diesem Zusammenhang, dass Ninite alle Setup-Anfragen unterdrückt und den User in Ruhe weiterarbeiten lässt. Ninite lädt die Programme von der Original-Herstellerseite herunter, installiert sie in das Standard-Verzeichnis und lädt keine Toolbars nach. Ninite Installation Ninite Installation_1 Unter dem Strich ergibt sich für jeden User ein Mehrwert durch die Nutzung von Ninite. Man profitiert nicht nur von einer enormen Zeitersparnis - rechnen Sie mal den Zeitaufwand für die manuelle Installation von 30 und mehr Programmen aus - sondern auch von der "stillen" Installation. Zudem sorgt Ninite immer dafür, dass man bei der Installation die neueste Version bezieht. Falls Sie bereits über eine angewählte Software verfügen und es trotzdem versehentlich auf die Installationsliste setzen, überspringt es Ninite einfach bei der Einrichtung. In unserem Beispiel (siehe Screenshot) waren bspw. schon Firefox und Filezilla in der letzten Version aktualisiert - die Meldung "Skip" bedeutetet also nicht zwangsläufig etwas schlechtes.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Ninite

Automatischer Installer richtet wichtige Programme ein

Ninite
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, 2000, Win 8, Windows 10
Sprache:
Englisch
Leserwertung:
5/5