News

No Man's Sky Release für PC und PS4

Rainer W. Rainer W.

Das No Man's Sky Release steht den Freunden von intelligenten Weltraum-Erkundungsspielen ab 10. August auf der Playstation 4 und ab 12. August auf dem Windows-PC zur Verfügung. Wir verraten alles Wissenswerte zu einem der ganz großen Game-Highlight des Jahres. Mehr im Folgenden zum No Man's Sky Test!

No Man's Sky Release für PC und PS4 erhältlich

Den No Man's Sky Download gibt es unter anderem bei Steam zum Preis von 59,99 Euro. Das Weltall-Explorations-Game hat sich in den Steam-Verkaufscharts dank der Vorbestellungen bereits kurz vor dem No Man's Sky Release den Spitzenplatz gesichert. Wer Spaß am Erkunden hat, wird begeistert sein. Ob No Man's Sky für PS4 oder PC - das Weltall-Spiel zieht Spieler mit seinem riesigen Universum in den Bann. Auf eine epische Story oder Weltraumkämpfe wie in Star Citizen muss der Gamer hingegen verzichten. Stattdessen stehen das freie Entdecken, das Sammeln von Ressourcen und das Verbessern des persönlichen Equipments im Vordergrund.

No Man's Sky Release
No Man's Sky Release: Das 18 Trillionen Planeten umfassende Universum wird zufällig erstellt.

Eigener Beitrag zur Kartografierung des Universums

Allerdings sollte der Spieler nicht erwarten, allzu häufig auf andere Gamer und dessen Beitrag zur Kartografierung des Universums zu treffen. Die gigantische Weltraum-Simulation umfasst die stolze Anzahl von 18.446.744.073.709.551.616 Planeten, die der Spieler erforschen und dabei neue Lebensformen entdecken kann, so dass es rein rechnerisch doch recht unwahrscheinlich erscheint, dass andere Gamer allzu oft auf die eigene Benennung von Sonnensystemen und Planeten als Orientierung für die Weltraumreisen stoßen.

No Man's Sky Systemvoraussetzungen unter Windows

Auf eine strikte Hintergrundstory oder konkrete Aufgaben muss der Weltraumreisende verzichten. Vielmehr hat er alle Freiheit, wie und wo er die unendlichen Weiten des Alls durchquert, den Mittelpunkt des Universum erreicht und die dort offensichtlich enthaltenen Geheimnisse entdeckt. Ob sich der Weltraumpilot als Pirat, Händler oder Entdecker sieht, kann er selbst entscheiden. Sonnensysteme, Planeten und die darauf lebenden Lebensformen werden vom Programm komplett zufällig erstellt.

Als No Man's Sky Systemvoraussetzungen unter Windows macht der Hersteller folgende Angaben: Betriebssystem: Windows 7/8.1/10 (64-bit), Prozessor: Intel Core i3, Arbeitsspeicher: 8 GB RAM, Grafik: nVidia GTX 480, Speicherplatz: 10 GB.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

No Man's Sky

Weltraumerkundungsspiel mit einem Universum voller Möglichkeiten: Neue Welten erforschen und einzigartige Lebensformen entdecken

No Man's Sky
Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Leserwertung:
5/5