Tipp

So könnt Ihr den WhatsApp Status blockieren!

Anna K. Anna K.

Ihr wollt für bestimmte Kontakte Euren WhatsApp Status blockieren? Oder das Feature sogar ausschalten? Dann solltet Ihr hier weiterlesen!

So für einzelne den WhatsApp Status blockieren

Prinzipiell kann jeder Eurer WhatsApp Kontakte Euren Status ansehen. Nutzer, die hingegen nur Eure Nummer haben, aber nicht in Eurem Adressbuch gespeichert sind, sollten (interpretiert man die Erklärung von WhatsApp richtig) keine Möglichkeit haben, Euren Status abzurufen. Wenn Ihr auch aus Euren Kontakten nur einzelne Personen auswählen wollt, habt Ihr zwei Möglichkeiten diese festzulegen:

1. Über die Einstellungen den WhatsApp Status blockieren

Um festzulegen, wer an Euren Erlebnissen und Stimmungen teilhaben soll, öffnet Ihr den Messenger und wählt folgende Optionen:

  1. Tippt rechts oben auf das Menü (drei Pünktchen).
  2. Wählt die Option Einstellungen.
  3. Tippt auf Account und dann auf Datenschutz.
  4. Wählt den Punkt Status.

WhatsApp Status blockieren
Ihr könnt direkt in den Einstellungen WhatsApp Status blockieren ... (Screenshot: Redaktlion)

2. Über den Status Euer Publikum auswählen

Ihr könnt auch direkt den Tab Status anwählen und im Folgenden diese Schritte:

  1. Tippt rechts oben auf das Menü (drei Pünktchen).
  2. Wählt hier Status-Datenschutz.

WhatsApp Status blockieren Tab
... oder unter dem gleichnamigen Tab. (Screenshot: Redaktlion)

Diese Auswahlmöglichkeiten habt Ihr

Anschließend habt Ihr diese Optionen, nach denen Ihr festlegen könnt, wer von Euren Kontakten Euren Status sehen kann und wer nicht:

  1. Meine Kontakte: Wählt Ihr diese Einstellungen können alle Eure WhatsApp-Kontakte Euren Status sehen. Löscht Ihr eine Telefonnummer, wird Euer Status dieser Person auch nicht mehr angezeigt.
  2. Meine Kontakte außer …: Unter dieser Option könnt Ihr einzelne Personen festlegen, die Euren Status nicht einsehen dürfen. Diese Wahl lohnt sich, wenn es nur eine Paar Menschen gibt, die von Euren Meldungen ausgeschlossen werden sollen, wie beispielsweise Arbeitskollegen oder ferne Bekannte.
  3. Nur teilen mit: Habt Ihr nur eine kleine Auswahl von Menschen, die Euren Status einsehen sollen, könnt Ihr hier genau diese anklicken und auswählen. Für alle nicht gewählten Kontakte bleibt Euer Status ab dem Zeitpunkt Eurer Auswahl unsichtbar.

WhatsApp Status blockieren Optionen
Ihr habt diese Möglichkeiten, den WhatsApp Status zu blockieren. (Screenshot: Redaktion)

Nun müsst Ihr die geänderten Einstellungen nur noch bestätigen und Euer Status kann nur noch von Personen angesehen haben, denen Ihr die Berechtigung dazu gegeben habt. Die Änderung dieser Einstellung hat allerdings laut WhatsApp keinerlei Einfluss auf bereits gesendete Statusmeldungen von Euch.

Den WhatsApp Status deaktivieren

Wer das Feature nicht nutzen möchte und auch von den Status-Meldungen anderer verschont bleiben will, sucht vielleicht eine Möglichkeit, um die Funktion komplett zu deaktivieren. Diese Option steht Nutzern des Messengers allerdings derzeit nicht zur Verfügung: Es gibt keine Möglichkeit, mit der Ihr an sich die Funktion WhatsApp Status blockieren könnt. Der einzige Weg, der Euch offen steht, ist keine Statusmeldungen zu veröffentlichen und die der anderen geflissentlich zu ignorieren.

Dazu könnt Ihr die Statusmeldungen stumm schalten. Öffnet dazu eine Statusmeldung und das Menü, während dieser Status angezeigt wird. Hier findet Ihr die Option stumm. Aktiviert Ihr diese, werden neue Statusmeldungen dieser Person zumindest nicht mehr auf der Statusleiste angezeigt. Ihr müsst diesen Vorgang allerdings für jeden Kontakt einzeln wiederholen. Es gibt keine Möglichkeit, die Statusmeldungen all Eurer Kontakte auf einen Schlag zum Schweigen zu bringen.

Mehr Freiheiten in der Verwaltung Eurer Einstellungen bietet Euch im Übrigen der kostenlose Download von OGWhatsApp. Allerdings ist dieses Tool mit Vorsicht zu genießen. Mehr Informationen findet Ihr in der Produktbeschreibung zu OGWhatsApp.

Neueste Artikel